Zeilenumbruch (Umschalt- + Eingabetaste)

Städte-, Kultur-, und Wander-Reisen
in Slowenien / Alpen / Adria / Karst

Vielfalt Slowenien Kulturwanderungen zwischen Alpen, Karst und Meer

Sie wollten schon immer Kultur und Natur, Berge und Meer, frischen Wind und warme Abende: alles auf einmal? Sozusagen die Quadratur der Reise? Diesen Traum können Sie in Slowenien erleben. Dieses Land gehört zu den kleinsten Ländern Europas und ist doch eines der vielfältigsten. Wie in einem Schmuckkästchen drängen sich seine Schätze auf engsten Raum. Erwandern Sie sich in einer Woche drei wunderbare Landschaften: Alpen, Karst und Adria.

Sehen Sie auch eine Bilderserie zur Reise im Mai 2010
(Erwin Aschenbrenner)

Vielfalt Slowenien Kulturwanderungen zwischen Alpen, Karst und Meer
Sa.: Ankunft in Bled
Treffpunkt Jesenice Bahnhof um 17.33 h (Z.B. Direktzug von München 12.27 h ab. Näheres im Anschreiben). Fahrt zum „Mulej“-Hof, wo wir drei Nächte bleiben. Vorstellungsabend

Vielfalt Slowenien Kulturwanderungen zwischen Alpen, Karst und Meer
So.: Bled und die Vintgarschlucht
„Keinen schöneren Ort hat Krain zu weisen, als zweites Eden ist er zu preisen“, schrieb schon Prešeren, Sloweniens Nationaldichter, über Bled. Eine „Pletna“ bringt uns auf die malerische Insel mit der bekannten Marienkirche. Und wir besuchen die alte Burg mit ihrer großartigen Aussicht auf 130 Meter hohen Felsen über dem See. Wer will, wandert am späten Nachmittag noch durch die Vintgarschlucht (ca. 10 km, 200 hm bergauf + bergab).

Vielfalt Slowenien Kulturwanderungen zwischen Alpen, Karst und Meer
Mo.: Julische Alpen, Trenta und Soca
Triglav heißt der mythische Berg Sloweniens. Russische Kriegsgefangene haben im ersten Weltkrieg die Straße über den Vršiè-Pass ins Trentatal gebaut. Bei einer Wanderung (7 km, 150 hm bergauf, 400 hm bergab) entlang der Soca, dem schönsten Fluss Sloweniens, lernen wir die Reize des Triglav-Nationalparks kennen.

Vielfalt Slowenien Kulturwanderungen zwischen Alpen, Karst und Meer
Di.: Mit der Bohinjbahn auf den Karst
Auf malerischer Bahnstrecke kommen wir zu unserem touristischem Bauernhof im Dorf Rodik. Von dort wandern wir zur größten unterirdischen Schlucht Europas (12 km, 400 hm bergauf und bergab), zu den Škocjan-Höhlen. Sie sind Unesco-Weltkulturerbe. Wir bleiben in Rodik bis Samstag.

Vielfalt Slowenien Kulturwanderungen zwischen Alpen, Karst und Meer
Mi.: Der Dreiländer-Blick
Wir wandern auf den Berg Slavnik (1028 m), zwischen dem Küstenland und der Halbinsel Istrien gelegen. Ein unver-gesslicher Rundblick über Slowenien, Kroatien und Italien belohnt für die Mühen des Aufstiegs. Gemächlich gehen wir circa 5 Stunden (12 km, 550 hm bergauf + bergab). Am Rückweg gibt es auf Wunsch Gelegenheit, traditionelles Handwerk der Region kennen zu lernen.

Vielfalt Slowenien Kulturwanderungen zwischen Alpen, Karst und Meer
Do.: Vom Karstrand nach Hrastovlje
Mit dem Zug fahren wir ins Dorf Èrnotièe. Ein drama-tischer Abgrund trennt dort den Karst von Istrien. 7 km (150 hm bergauf, 400 hm bergab) sind es bis zum Dorf Hrastovlje, dessen romanische Kirche mit den eindrucksvollen Totentanz-Fresken wohl bald kein Geheimtipp mehr sein wird. Ein typisch istrisches Abendessen beschließt den Tag.

Fr.: Slowenische Küste, venezianische Einflüsse
Mit dem Schnellzug geht es in die Hafenstadt Koper. Nahe-bei liegen die „Secovlje“-Salinen mit ihrer 700-jährigen Tradition. Dann Piran, die Perle der slowenischen Küstenstädte. Mediterranes Abendessen mit Blick aufs Meer.

Vielfalt Slowenien Kulturwanderungen zwischen Alpen, Karst und Meer
Sa.: Im unterirdischen Königreich und Ljubljana
Wieder mit der Bahn nach Postojna. Die Höhlen gehören zu den bekanntesten in Europa. In der Nähe besuchen wir die imposante Höhlenburg Predjama. Am Ende der abwechslungsreichen Reise Sloweniens Haupstadt Ljubljana. In unserer Pension "Pri Mraku" nahe dem idyllischen Altstadtkern müssen wir leider schon Abschied feiern.

Vielfalt Slowenien Kulturwanderungen zwischen Alpen, Karst und Meer
So.: Ljubljana
Je nachdem, wieviel Zeit Sie haben, können Sie bei einer Führung noch die lebendige Symbiose alter und neuer Architektur (Barock, Jugendstil, Jože Pleènik) erleben und danach einen schönen Rundblick vom Schlossberg auf die Stadt und die umliegenden Berge genießen. Von der Altstadt sind es nur zehn Fußminuten zum Bahnhof. Es gibt Z üge nach München mit circa 6 Stunden Fahrzeit.
Abfahrt: 9.12 h / 15.05 h / 23.50 h.

Ihr Reiseleiter Andrej Bandelj kam 2010 neu in unser Team. Wir lernten ihn bei unserer LiteraTour durch Slowenien kennen. Seine Kompetenz und Leidenschaft für Geschichte und Natur des Landes haben uns gefesselt. Das Feedback der Reisenden 2010 zu dieser Reise bestätigte unsere Begeisterung vollends ...

Reise ist zur Zeit nicht im Angebot.

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Leistungen

  • 8 Übernachtungen mit Frühstuck
  • 5x Halbpension
  • Kompetente Reisebegleitung
  • Alle Fahrten in Slowenien (von Bled bis Ljubljana)
  • Alle Tickets und Eintritte
Reisebegleiter: Andrej Bandelj


Die Reise findet mit 7 – 17 Teilnehmern statt.
Sobald wir absehen können, dass wir die Mindestteil-
nehmerzahl 7 nicht erreichen, informieren wir Sie. Im
Allgemeinen wird dies 2-3 Monate vor Reisebeginn sein.
Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist 3 Wochen vor Reisebeginn.

Reise buchen Infoanforderung
Leistungen Technische Infos
AGBs Reiseversicherung
Seite drucken

 

Slowenien-Bleder-See

Reise ist zur Zeit nicht im Angebot.


Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht
Reise buchen Infoanforderung
Leistungen Technische Infos
AGBs Reiseversicherung
Seite drucken

 

Hier ist unser erstes Hotel:

Klick HIER auf größere Kartenansicht
öffnet neues Fenster. Mit Klick auf Ballon lassen sich dann z. B. Anfahrtsroute oder unsere Reise-Orte „in der Nähe“ anzeigen. Beim Ziehen des gelben Männchens auf die Karte zeigen Ihnen die blauen Punkte schöne Fotos.

Alle unsere Reisegebiete

 

Kirche Totentanz

 

Piran-Wandern-Slowenien

 

Ljubljana Drei Brücken Plecnik

 

 

Slowenien-Wandern-Karstrand

 

 

Slowenien-Wandern-Salzwerk

 

Adria Slowenien

 

Ljubljana AltstadtVipava Tal