Zeilenumbruch (Umschalt- + Eingabetaste)

Kulturreise
in Osteuropa / Slowakei / Mittelslowakei

Zwischen Weltkultur und Ökohof
Kulturwanderungen in der Mittelslowakei

Im Mittelalter wurden bis zu 40 % der Gold- und Silberschätze weltweit in Oberungarn gefördert. Heute liegt das Gebiet in der Mittelslowakei und ist 'nur' noch eine stille, wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft, ein Wanderparadies in der Mitte Europas. Die ehemals reichsten Bergbaustädte der Welt inmitten zauberhafter Landschaften sind ein echter touristischer Geheimtipp.

Anforderungen:
Es ist eine Reise für aktive Kulturliebhaber, die gerne intensive Eindrücke des Kulturerlebens mit beschaulichen Wanderungen durch schöne Landschaften verbinden.


Die Reise begleiten

Dr. Juraj Žáry und Simona Žáry.

Reiseverlauf Kultur- Urlaub Slowakei

Heitere Studienreise in der Mittelslowakei
Samstag: Anfahrt nach Banská Bystrica / Neusohl
Wer will, trifft sich 17.30 h am Hauptbahnhof Bratislava zur gemeinsamen Weiterfahrt mit dem Direktzug (ab 18.01 h). Abholung am Bahnhof in Banská Bystrica. - Genaueres im Anschreiben.
Unsere Pension "Slniečko" (Sonnchen) im Bergdorf Tajov ist ein idealer Startpunkt für unsere Kulturwanderungen. - Wir bleiben bis Mittwoch.

Heitere Studienreise in der Mittelslowakei
Sonntag: Kremnitz: "Goldene" Königsstadt
Die Königsstadt Kremnitz liegt inmitten der Berge. Das ruhige Stadtidyll war einst ein "Zentrum des monetären Mittelalters". Die Führung durch das denkmalgeschützte Stadtzentrum und der Besuch eines der ältesten und schönsten Münzmuseen der Welt machen das anschaulich. Am Nachmittag fahren wir dann zum "Mittelpunkt Europas" (einer von vielen, vielleicht der echte). Vorbei am Bergdorf Krahule / Blaufuß wandern wir mit großartigem Ausichten über den Kamm der Kremnitzer Berge zurück zur Pension.

Heitere Studienreise in der Mittelslowakei
Montag: Neusohl: "Kupferne Königsstadt"
Mit dem Stadtbus in das bedeutendste Zentrum der Mittelslowakai: Banská Bystrica / Neusohl. Im 16. Jahrhundert sorgten die hiesigen Bergwerke für den immensen Reichtum, den sich das kunstfreudige Zipser Geschlecht der Thurzo mit den Augsuburger Fuggern teilte. Viele Denkmäler erinnern an diese Zeit. Höhepunkte: der Altar von Meister Paul in der Pfarrkirche und das großartige Renaissance-Ensemble um den Hauptplatz.
Danach ist Zeit für einen Bummel durch die italienisch geprägte Fußgängerzone mit Galerien, Kunstwerkläden und Cafés. Oder wollen Sie sich lieber im Thurzo-Haus von Dr. Juraj Žáry in die slowakische Kunstgeschichte einführen lassen?

Heitere Studienreise in der Mittelslowakei
Dienstag: Tropfsteinhöhle und Klöppel-Kunst
Wir wandern direkt vom Berghotel aus zur Tropfsteinhöhle Izbica. Auf dem dreistündigen Weg dorthin wunderbare Aussichten auf die Niedere Tatra und die Gebirgsschluchten zur Großen Fatra. Mittagessen in einer typisch slowakischen Gastwirtschaft, danach im Bus hoch nach Špania Dolina, wo der bergmännische Reichtum des Mittelalters immer noch imposante Fassade ist. Aber heute sorgen Frauen für den Ruhm des Dorfes. Es ist das Zentrum slowakischer Klöppel-Kunst.

Heitere Studienreise in der Mittelslowakei
Mittwoch: Slowakische Ököwelt
Ein Bus bringt uns ins Hron-Tal zur eindrucksvollen Holzkirche in Hronsek. Wenn sie zu Hause ist, spielt die Pastorin selbst für uns auf der Orgel. Vorbei am Renaissanceschloss Zvolen / Altsohl, wo uns ein Freund des Reiseleiters Einlass gewährt, geht es per Charterbus in eine wunderschöne Hügellandschaft. Für uns slowakische Toskana. Wir wandern zu malerischen Bauernhäusern, die von jungen Ökobauern genossenschaftlich bewirtschaftet werden. Und reden und staunen und genießen eine vollwertige Brotzeit.
Leider müssen wir weiter. Denn die ins Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommene Stadt Basnká Štiavnica / Schemnitz wartet. Sie ist nicht nur kulturhistorisch, sondern sondern auch landschaftlich ein trefflicher Abschluss der Reise.
In der stilvollen Pension Kachelman mit ihren Wild-Spezialitäten bleiben wir bis Samstag.

Heitere Studienreise in der Mittelslowakei
Donnerstag: Goldwaschen im Bergstadtidyll
Im vom Tourismus gänzlich unbefleckten Nachbarstädtchen Banská Hodruša / Hodritsch treffen wir Goldwasch-Weltmeister Richard Kaňa. Er und sein Sohn führen uns in ein Labyrinth handgeschlagener Stollen, Gänge und Kamine, die teils 700 Jahre alt sind. Wer will, kann unter Anelitung sein / ihr Glück beim Goldwaschen versuchen. Wir garantieren freilich nicht, dass Sie den Reisepreis zurück gewinnen.
Wenn Zeit ist, wollen wir noch im nahen klassizistischen Schloss Sv. Antol, das lange der Familie Sachen-Coburg-Gotha gehörte, die 12 Schornsteine, 52 Zimmer und 365 Fenster auffinden.

Heitere Studienreise in der Mittelslowakei
Freitag: Schemnitz: "Silberne" Königsstadt
Kirche, Schloss und Bürgerhäuser der ehemaligen Königsstadt kleben an den steilen Hängen, der Kremnitzer Berge. Sie erscheinen wie ein lebendiges Freilichtmuseum.
In der Umgebung eine der schönsten Wanderungen, die wir kennen: um die Bergstadt, vorbei an Stollen, Teichen und Kanälen mit großartigem Blicken auf das städtische Denkmalesemble, die Wälder, die Seen. - Abschiedsabend.

Heitere Studienreise in der Mittelslowakei
Samstag: Rückfahrt
Wir bringen Sie zum Bahnhof in Žarnovica, wo Direktzüge nach Bratislava (2,5 Stunden) gehen (an vor 12 h).
Wir organisieren auf Wunsch die Tickets bis Bratislava oder auch einen direkten Charterbus, die Kosten legen wir um.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Halbpension
  • ab 12 Teilnehmer: Zwei kompetente Begleitpersonen
  • alle Fahrten zwischen Neusohl und Schemnitz
  • Eintritte, Referenten, Kulturprogramm
  • ausführliches Karten- und Infomaterial
Reisebegleiter:
Dr. Juraj Žáry
Simona Žáry 


Die Reise findet mit 7 – 17 Teilnehmern statt.
Sobald wir absehen können, dass wir die Mindestteil-
nehmerzahl 7 nicht erreichen, informieren wir Sie. Im
Allgemeinen wird dies 2-3 Monate vor Reisebeginn sein.
Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist 3 Wochen vor Reisebeginn.

Katalogseite als pdf

Reise ist zur Zeit nicht im Angebot.

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht
Reise buchen Infoanforderung
Leistungen Technische Infos
AGBs Reiseversicherung
Seite drucken
Urlaub Slowakei

 

Reise ist zur Zeit nicht im Angebot.


Reisepreis: 690 €
EZ - Zuschlag: 120 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht
Reise buchen Infoanforderung
Leistungen technische Infos
AGBs Seite drucken
Reiseversicherung

 

Katalogseite als pdf

 

Hier ist unser erstes Hotel:


Größere Kartenansicht

 

Slowakei-Reisen-WandernUrlaub Reisen Slowakei Wandern Kultur

Slowakei UrlaubUrlaub-Slowakei-Reisen-Wandern-RadSlowakeiUrlaub-Reisen-Wandern-SlowakeiRoma-Kinder  Urlaub-Slowakei-Wandern-Reisen-RadSlowakei-Reisen-Urlaub-Wandern-Rad