Literatur-Reise / Wander-Reise
an der Moldau / Tschechien / Friedberg / Hochwald

„Meine ganze Seele hängt an
dieser Gegend ...“

Eine Kreativreise mit Adalbert Stifter von Oberplan nach
Breitenberg im Dreiländereck Bayern/Böhmen/Östereich

Nur wenige Autoren wußten Natur so poetisch in Literatur zu verwandeln wie Adalbert Stifter. Vor 200 Jahren wurde der Webersohn Adalbert Stifter im Markflecken Oberplan geboren, um den Böhmerwald in die Weltliteratur zu schreiben. Dieses Jubiläum feiern wir im Jahr 2005 mit einer außergewöhnlichen „Stifter-Reise“.

Unser Reisekonzept: Bewegung und Ruhe - Intensität und Kreativität

 

Bewegung und Intensität
Diesmal wollen wir Stifters literarische Landschaft nicht nur erleben, sondern auch kreativ verarbeiten. Der erste Teil der Reise erkundet die Region von Stifters Jugend an der Moldau. Oberplan, Stift Hohenfurt, Friedberg, Wittinghausen, die Teufelsmauer und natürlich den Hochwald werden wir wandernd und lesend erleben. Aber auch Zeichenstift und Kamera sollen uns helfen, intensiv „die Dinge anzusehen“. Wer Lust auf Kreativität hat, nehme einige Stifte oder eine Digital-Kamera mit. Alles weitere Material wird von uns gestellt.

Ruhe und Kreativität
Nach vier spannenden Wander-und Literaturtagen in Böhmen wohnen wir in einer einzigartigen Künstler-Villa im bayerischen Teil des Böhmerwaldes unweit des Rosenberger Gutes, an das Stifter seine „ganze Seele hängte.“ Dort kann das Erlebte mit Hilfe eines bekannten Kunstpädagogen in Atelier oder Garten umgesetzt werden. Schwerpunkte sind Lesungen, Schreiben, Malen, Buchbinden und Fotografieren. Das ist jedoch nur ein Angebot. Wer lieber nur „die Seele baumeln lassen“ will, ist ebenso herzlich willkommen.

Reiseleiter und Gastgeber Verantwortlich für das Konzept und Begleiter der gesamten Reise ist unser bekannter Literaturspezialist Arthur Schnabl . Sein Partner für den böhmischen Teil ist der junge tschechische Historiker Jiri Franc , vielen von der Moldau-Reise in guter Erinnerung. In der Villa Breitenberg kümmert sich unsere beliebte Reiseleiterin Lenka Hubackova; um die Gäste. Und der Künstler und Pädagoge Gerd Grüneisl macht in seinem Atelier oder unterwegs Lust auf kreative Versuche. (Schwerpunkte: Malen, Zeichnen, digitale Fotografie und literarische Projekte)

Das Programm

Sa.: Anreise.
Treffpunkt Passau Bhf., 13.45 h. Mit Charterbus ins Moldau-Städtchen Vyssi Brod (Hohenfurt). Wir wohnen im angenehmen Hotel "Sumavá" direkt am Marktplatz. Vorher besuchen wir noch Stifters Geburtshaus in Horní Plana / Oberplan.

So.: Im Zeichen der Rose - Wanderung nach Rosenberg
Man glaubt, ein Stück von Smetana zu hören, wenn man auf dem schönen Höhenweg von Vyssi Brod ins bezaubernde Dorf Rozmberk / Rosenberg wandert. Am Ende wartet dann ein Landschaftskunstwerk aus Fluss, Häuschen und Burg. (10 km) Den Mittag verbringen wir in einer typischen Kneipe zwischen Paddlern und Kanuten. Rückfahrt mit Bus.

Mo.: Satan und Maria - Wanderung zur Teufelsmauer
Es ist ein besonders schöner Abschnitt der Moldau: wir wandern zur "Teufelsmauer", wo der Fluss über die Trümmer muss, die Satan hierher geschleudert hat. Wer möchte, kann dann bequem mit dem Zug zurückfahren oder über den steilen Kreuzweg "Maria Rast" wandern. (6 bzw. 12 km) Am Nachmittag erleben wir die Schätze des Stifts Hohenfurt: vom gotischen Gewölbe bis zur hinreißenden Barockbibliothek.

Di.: Witikos Land - Wittinghausen
Bei Frymburk / Friedberg, wo Stifters "verlorene Geliebte", Fanny Greipl, lebte, verbreitert sich die Moldau zum Stausee. Am jenseitigen Ufer verlief der bis 1989 gesperrte Grenzstreifen. Mitten in diesem vergessenen Land liegt der mythische Steinwürfel der Burg "Wittinghausen", der in Stifters Werk so große Bedeutung hat. Dorthin wandern wir durch eine reizvolle Wald- und Wiesenlandschaft und haben bei gutem Wetter die schönste Rundsicht des Böhmerwaldes. (12 km)

Mi.: Zwischen Dreisessel und Plöckenstein - Hochwald
Weiterfahrt nach Bayern. Der Bus bringt Gepäck (und evtl. Wandermüde) in die Villa Breitenberg. - Lange Wanderung vom Dreisessel zum PlöckensteinEine der schönsten Wanderungen im "Hochwald" geht vom Dreisessel-Berg über das Steinerne Meer zum Plöckenstein. Näher kann man dem Zauber der Böhmerwald-Natur nicht kommen. Dort ein wunderbarer Blick auf Stifters dunklen "Zaubersee". Dann Abstieg zum Rosenberger-Gut u. Rückfahrt zur Villa. (16 km; flach, aber steinig; Trittsicherheit erforderlich)

Do.: Eine Villa zum Verlieben - Wo die Seele rastet
Ein Tag in Villa und Atelier. Schöner als unsere Villa mit Blick auf das "blaue Band des Waldes" kann ein Haus nicht liegen. Deshalb erholen wir uns von der Hochwald-Wanderung mit Nichtstun oder mit kreativer Beschäftigung. Ob Fotos, Verse oder Zeichnungen: was immer Sie unterwegs gesammelt haben, jetzt können Sie es bearbeiten. Dazu fertigen Sie Ihre eigene Reisemappe an.

Fr.: Urzidils "Böhmische Dörfer"
Wer will, kann auch diesen Tag kreativ in der Villa verbringen. Oder eine letzte Wanderung (8 km, flach) zu den verlorenen Dörfern Böhmens machen: am alten Schwemmkanal entlang nach Glöcklberg / Zvonkava, wo der Prager Autor Johannes Urzidil ein zeitweises Refugium fand. Am Abend feiern wir Abschied mit einer kleinen Kunst-Präsentation. Sa.: Frühstück u. kurzer Bustransfer nach Passau (11 h am Bhf.)

Reiseleitung:
Arthur Schnabl
Jiri Franc
Lenka Hubackova

Leistungen

  • 8 Übernachtungen mit Frühstuck
  • 5x Halbpension
  • Kompetente Reisebegleitung
  • Alle Fahrten in Slowenien (von Bled bis Ljubljana)
  • Alle Tickets und Eintritte
Reisebegleiter: Arthur Schnabl & Jiri Franc & Lenka Hubackova


Die Reise findet mit 7 – 17 Teilnehmern statt.
Sobald wir absehen können, dass wir die Mindestteil-
nehmerzahl 7 nicht erreichen, informieren wir Sie. Im
Allgemeinen wird dies 2-3 Monate vor Reisebeginn sein.
Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist 3 Wochen vor Reisebeginn.

Termine 2011
11.06. - 19.06. Es gibt noch freie Plätze
09.07. - 17.07. Es gibt noch freie Plätze
03.09. - 11.09. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 890 €
EZ - Zuschlag: 150 €
Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht
Reise buchen Infoanforderung
Leistungen Technische Infos
AGBs Reiseversicherung
Seite drucken

Literatur Reisen Tschechien Moldau Wandern

Diese Reise bieten wir derzeit nicht an.

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

 


Reise buchen Infoanforderung
Leistungen technische Infos
AGBs Seite drucken
Reiseversicherung

 

 

 

Stifter Literatur Reisen
Der "Ruhe-Stifter"

Wandern Reisen Stifter Moldau Tschechien
Wandern: Stifter als Maler: Wittinghausen

 

Besuch und Lesung in Stifters Geburtshaus in Oberplan
Moldau-Reisen: Lesung in Stifters Geburtshaus

 

 

Bibliothek Hohenfurt
Die hinreissende Bibliothek des Stiftes Hohenfurt

 

 

Rozmberk Wandern Reisen Moldau

Rozmberk: Die Wiegen der Rosenberger

Moldau Reisen Wandern
Hochwald am Plöckenstein

Atelier Villa Breitenberg

Tschechien Moldau Wandern
Moldau-Reisen: Lipno-Stausee

Villa Breitenberg
Villa Breitenberg

 

Wandern Moldau
Wandern entlang der Moldau: Im Atelier Witiko-Drama: Reisen und Wandern entlang der Moldau
Spontan-Theater der Reiseteilnehmer: "Witikos Werbung"