Kulturwandern in Litauen: Memel und Kurische Nehrung

„und schmeckst es nächtens noch im Traume“
Litauen zwischen Moderne und Wildnis


Unsere polnische Reiseleiterin hat Litauen besucht und ist begeistert von dessen Ursprünglichkeit. Also ging sie mit ihrer litauischen Freundin auf Erkundung auch abseits der konventionellen Touristenpfade. Und ist jetzt bereit, uns mitzunehmen. Litauen vereinigt Moderne und Wildnis in bemer-kenswerter Weise. Seit 1989 haben sich die Städte in dem kleinen Land in pulsierende Metropolen verwandelt, während die zahlreichen Naturgebiete unberührt geblieben sind. Und auch in den kleinen Dörfern dazwischen scheint die Zeit stehengeblieben.

Reisebegleiterinnen:
Unsere polnische Stammreiseleiterin Iwona Buczkowska mit ihrer litauischen Freundin Raminta Damusiene.
Teilnehmerzahl: 7 bis 18

PROGRAMM:

Kulturwandern in Litauen: Memel und Kurische Nehrung
So.: Willkommen in Litauen,

Individuelle Anreise nach Klaipeda: Mit der Fähre aus Kiel oder Flug nach Palanga (Flughafen bei Klaipeda). Genaueres im Anschreiben.
Treffpunkt abends in unserem Hotel „Klaipeda“. Essen in einem gemütlichen Restaurant der Altstadt.

Kulturwandern in Litauen: Memel und Kurische Nehrung
Mo.: Ännchen von Tharau und der Hexenberg,
Nicht nur einen Industriehafen bietet die Geburtsstadt des Dichters Simon Dach. Die liebevoll restaurierte Altstadt lohnt einen geführten Spaziergang. Später überqueren wir die Haffmündung und kommen auf die sagenumwobene Kurische Nehrung. Auf dem Weg nach Nidden besuchen wir die bizarren Skulpturen der litauischen Sagenwelt auf dem Hexenberg in Joudkrante.

Kulturwandern in Litauen: Memel und Kurische Nehrung
Di.: Kurische Nehrung / Nidden,
Selten findet man eine Landschaft, wo die Naturkräfte so gewaltig wirken, wie auf der Kurischen Nehrung. Diese schmale Sandzunge, die von beiden Seiten mit Wasser und Wind zu kämpfen hat, lädt mit traumhaft schönen Stränden zu endlosen Spaziergängen ein. Kein Wunder, dass auch Thomas Mann ihrem Zauber verfiel und sich hier ein Sommerhaus bauen ließ. (Wanderung ca. 10 km.)

Kulturwandern in Litauen: Memel und Kurische Nehrung
Mi.:Memelmündung und Memelland,
Mit einem Boot geht es über das Haff zur Memel-Mündung. Der Charterbus bringt uns in 4 Std. nach Birstonas in unser nächstes Quartier. Die schöne Landschaft des Memel-Tals lohnt die lange Fahrt. Unterwegs sehen wir imposante Burgruinen, Zeugen der Kämpfe zwischen Kreuzrittern u. Litauern.

Kulturwandern in Litauen: Memel und Kurische Nehrung
Do.: Ein kleines Kurbad in einem stolzen Land,
Das Gebiet um Birstonas, wo der Fluss Nemunas (Memel) sich den Weg in drei gewaltigen Schleifen durch die Hügel des Baltischen Landrückens bahnt, steht unter Naturschutz. Die Kurstadt mit ihren Mineralquellen ist ein guter Ausgangsort für die Erkundung der Umgebung. Die Bewohner der umliegenden Dörfer leben im Einklang mit Fluss und Natur. Stolz pflegen sie ihre alten Bräuche. Eine Ärztin und Heilpraktikerin führt uns noch tiefer ein in die Natur und die litauische Alltagskultur.

Kulturwandern in Litauen: Memel und Kurische Nehrung
Fr.: Abenteuer und Tanz an der Memel,
Abenteuer pur auf dem schönsten, unberührten Teil des Flusses. Einen wunderschönen wilden Dorfweiler werden wir kennenlernen, wohin sich noch kaum ausländische Touristen verirrt haben. Unglaublich, die Kreativität der Bewohner. Wer will, kann von dort aus über den Nemunas fliegen, festgehalten von einem Seil. Später genießen wir beim Lagerfeuer die litauische Küche und den Auftritt einer lokalen Tanz- und Gesangsgruppe. (Wanderung ca. 8 km.)

Kulturwandern in Litauen: Memel und Kurische Nehrung
Sa.: Punia-Urwald und Kaunas,
Von der Memel wie von einer Schutzmauer umwoben hat der Wald Punia seinen Urwaldcharakter bewahrt. Wir erleben ihn auf einer geführten Wanderung (ca. 8 km) durch das Naturschutzgebiet.
Nachmittags Ausflug in eine moderne Studenten-City mit sehenswerter Altstadt: Kaunas.

Kulturwandern in Litauen: Memel und Kurische Nehrung
So.: Trakai und Vilnius,
Nach den Abenteuern in der Wildnis ist es hohe Zeit, die Kulturgeschichte des Landes kennen zu lernen. Auf dem Weg nach Vilnius halten wir in Trakai und besichtigen die Burg des Herzogs Vytautas. Die lokale Küche der Karäer, vor allem ihre kibinai, eignen sich ausgezeichnet als kleine Zwischenmahlzeit. Dann endlich Vilnius, die wenig bekannte und so faszinierende alt-moderne Hauptstadt mit Barock aus Stein und Wolken. Nicht umsonst ist die gesamte Altstadt Weltkulturerbe.

Kulturwandern in Litauen: Memel und Kurische Nehrung
Mo.: Abreisen oder verlängern?,
Reiseende nach dem Frühstück. Wir organisieren die Fahrten zum Bahnhof (z.B. 9.44 h nach Klaipeda) oder Flughafen.
Wobei, Vilnius bräuchgte eigentlich noch einen Tag, um die verwinkelte Altstadt, die geschäftige Neustadt, Künstlerviertel, die Burg und die herrlichen Aussichten von den Hügeln ringsumher zu erschlendern und zu genießen. Gerne organisieren wir eine Zusatznacht im Hotel.

 

Leistungen

  • 8 Übernachtungen mit Halbpension
  • kompetente, engagierte Begleitpersonen
  • alle Programmfahrten zwischen Klaipeda und Vilnius
  • ReferentInnen, Kulturprogramm, alle Eintritte
  • fundiertes Infomaterial

Reisebegleiterin ist Iwona Buczkowska
mit ihrer litauischen Freundin Raminta Damusiene.

Bei gelbem Punkt („nur noch wenige Plätze frei“)

findet die Reise natürlich sicher statt.

Maximalzahl der Mitreisenden: 17;

die Mindestteilnehmerzahl ist 7.


Um Ihnen (und uns, insbes. Reiseleitern und Hotels) Planungssicherheit zu geben, informieren wir Sie möglichst frühzeitig, sobald wir absehen, dass wir die Mindestzahl eventuell nicht erreichen. Im Allgemeinen wird dies 2-3 Monate vor Reisebeginn sein. Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist 3 Wochen vor Reisebeginn.

Termine 2017
Reise ist zur Zeit nicht im Angebot.

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Katalogseite als pdf

Reise buchen Infoanforderung
Leistungen Technische Infos
AGBs Reiseversicherung
Seite drucken

 

Wildnis Litauen Trakai

Termine 2017
Reise ist zur Zeit nicht im Angebot.

Katalogseite als pdf


Es gibt noch freie Plätze = Frei = Restplätze Leider Ausgebucht = Ausgebucht
Reise buchen Infoanforderung
Leistungen technische Infos
AGBs Seite drucken
Reiseversicherung


Alle unsere Reisegebiete im Osten Mitteleuropas

 

 

Unser erstes Hotel:

Reiseroute - Streetview des Hotels


Anfahrt mit dem eigenen Auto

Ihre Adresse:

 

Alle unsere Reisegebiete im Osten Mitteleuropas

 

Ausschnitt aus einem Stimmungsbericht von Dieter Borowski - eine typische "Begegnung im Memelland"

 

 

 

Engel Litauen

 

 

 

Holzhaus in Kaunas

 

 

 

Nidden Ostseestrand

 

 

 

Trakai

 

 

 

Litauische Tänze

 

 

 

Flusslandschaft Traumfluss Litauen

 

 

 

Vilnius Altstadt

 

 

 

Wandern an der Memel