Klösterreisen / geruhsam-heitere Reise nach Westböhmen

Klöster und Ketzer
In Böhmens wildem Westen

 

In Kooperation mit dem Evang. Bildungswerk Regensburg

Reisebegleiter: Katka Karl-Brejchova und Dr. Gerd Burger

Die Region um Pilsen ist eine Landschaft religiöser Kontraste. Ehemalige Abteien erzählen von der großen Zeit der Klöster, auf der anderen Seite findet man hier bis heute die Spuren der hussitischen „Ketzer“ und Rebellen.
Auch die Landschaft selbst erzählt uns unterschiedliche Geschichten. Die ehemalige deutschsprachige Grenzregion ist immer noch ein stilles Land. Dagegen findet man nur wenige Kilometer weiter eine quicklebendige Landschaft, voll von Radlern, Badegästen und Pilzesammlern. Auf kurzen Wanderungen (max. 5 km) erkunden wir diese Kontraste und bringen Orte zum Reden.

Grafenried
Ein Böhmerwalddorf, eingeebnet: Grafenried

Klösterreise in Westböhmen (Pilsen: Kulturhauptstadt 2015)
Sa.: Anfahrt nach Domažlice/Taus
Treffpunkt ist direkt beim Quartier oder am Bahnhof Domažlice, 16.09 h (z.B. München ab: 12.44 h, Nürnberg ab: 13.48 h.)
Mit Bus oder Taxis geht es zu unseren Quartieren am Marktplatz.

Klösterreise in Westböhmen (Pilsen: Kulturhauptstadt 2015)
So.: Land des „Ackermanns aus Böhmen“
Wir fahren in’s einstige Niemandsland, über Jahrhunderte von Deutschen besiedelt, dann lange Zeit Sperrgebiet, heute eine stille Landschaft, wie eine Greisin, in deren Falten weise Trauer lebt. An der Grenze im geschleiften Grafenried treffen wir einen Mann, der mit Schau-fel und Pickel die Fundamente des Dorfes seiner Großeltern ausgräbt. Im Schloss Ronsperg erfahren wir, dass hier der Sohn einer japanisch-böhmischen Gräfin „Paneuropa” erdachte und wandern von dort zu den Ruinen von Šitbor / Schüttwa, von wo der Autor eines der bedeutendsten Werke der frühen deutschsprachigen Literatur stammt.

Friedhofs-Kreuze

Klösterreise in Westböhmen (Pilsen: Kulturhauptstadt 2015)
Mo.: Buntes Chodenland
Die chodische Region hat ein ähnliches Gesicht wie die Landschaft um Grafenried, erzählt aber andere Geschichten. Eine bunte Wiesen- und Felderlandschaft, deren Lied fröhlicher ist. Was hat es mit den Choden und Domažlice (deutsch: Taus) auf sich? Das und weiteres mehr werden wir an diesem Tag erfahren, an dem wir die Hauptorte der chodischen Rebellion (Domažlice, Újezd, Trhanov) besuchen.

Domazlice Turm Brauerei Kamin

Klösterreise in Westböhmen (Pilsen: Kulturhauptstadt 2015)
Di.: Land des Kelches – die Hussiten
… wenn wir innehalten, hören wir noch den Nachhall des ruhmreichen Chorals, mit dem die Hussiten die Kreuzritter bei der Schlacht am Baldov verjagten. Der päpstliche Legat Cesarini verlor dabei seinen Kardinalshut, nach dem wir in Kout na Šumave – durch die Dorf-Brauerei gestärkt – fahnden. Auch das Kloster in Chotešov, das wir auf dem Weg zu unserem zweiten Quartier in Pilsen (4 Nächte) besuchen, bekam die Wut der Hussiten zu spüren.

Klösterreise in Westböhmen (Pilsen: Kulturhauptstadt 2015)
Mi.: Pilsen – Stadt vieler Gesichter
Vor allem für Bier bekannt, hat Pilsen auch religiöse Attraktionen zu bieten: die drittgrößte Synagoge der Welt, Bartholomäus-Kathedrale, bedeutende Klöster und einen eindrucksvollen Saal in der evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder. Dort treffen wir einen Experten für Fragen der böhmischen Reformation.

Hus Kelch

Klösterreise in Westböhmen (Pilsen: Kulturhauptstadt 2015)
Do: Das Pilsen der Erinnerungen
Vormittags erkunden wir das jüdische Pilsen: Große Synagoge, Kleine Synagoge und Garten der Erinnerungen. Dann ein Abstecher in den „Mediationsgarten“, ein Denkmal für „alle Opfer des Bösen“. – Am Nachmittag ist Gelegenheit, die Stadt für sich zu entdecken.

Klösterreise in Westböhmen (Pilsen: Kulturhauptstadt 2015)
Fr.: Böhmisches Land: Rebellion & Barock
„Lieber Jacob, eile nicht mit den Neuerungen" … so mahnte Jan Hus in einem Brief seinen treuen Freund Jakobellus von Mies, den wohl bedeutendsten hussitischen Theologen und ersten Propagator der Kelchkommunion.
In Mies (tsch. Stríbro; ca. 30 Zug-Minuten von Pilsen) besuchen wir das Minoritenkloster, in dem er lebte. Von dort wandern wir 5 km zum Benediktinerkloster in Kladruby (Kladrau), ein Gesamtkunstwerk der barocken Großmeister J. Santini-Aichl, K. I. Dientzenhofer, Gebrüder Asam und M. B. Braun.

Pilsen-nicht nur abgeschliffene KleinodePilsen - nicht nur abgeschliffene Kleinode

Klösterreise in Westböhmen (Pilsen: Kulturhauptstadt 2015)
Sa.: Frühstück und Heimfahrt
Bahnfahrer nach Süden nützen den Direktzug nach München, nach Westen über Nürnberg, nach Nordosten über Prag.
Oder möchten Sie noch mehr sehen von Pilsen?
Es wird 2015 Europäische Kulturhauptstadt, hat aber schon 2014 viel zu bieten! Vieles wird schon getestet, Jazz, Kabarett, Puppenspiel ... -
und es gibt noch keine Schlangen an den "Event-Plätzen".

Fragen Sie uns nach Tipps und Empfehlunge. Oder kommen Sie wieder!

Katalogseite als pdf

Leistungen zur Reise "Klöster und Ketzer"

  • 7 Übernachtungen mit Halbpension
  • kundige Begleitpersonen
  • alle Fahrten in der Pilsner Region
  • ReferentInnen, Kulturprogramm, Eintritte
  • fundiertes Karten-, Info- und Lesematerial

Reisebegleiter: Katka Karl-Brejchova und Dr. Gerd Burger

Bei gelbem Punkt („ noch wenige Plätze frei“) findet die Reise sicher statt.
Maximalzahl der Mitreisenden: 17; die Mindestteilnehmerzahl ist 8.
Um Ihnen (und Reiseleitern und Hotels) Planungssicherheit zu geben, informieren wir Sie möglichst frühzeitig, sobald wir absehen, dass wir die Mindestzahl evtl. nicht erreichen. Meist wird dies 2-3 Monate vor Reisebeginn sein. Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist 3 Wochen vor Reisebeginn.

 

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen Infoanforderung
Leistungen Technische Infos
AGBs Reiseversicherung
Seite drucken

Katalogseite als pdf

 


Pilsen, nicht nur Industriestadt

Grafenried ausgegrabener Altar

2.-9.8. 2014

 

18.-25.10. 2014

 

Sie können die Katalogseite mit folgendem Link herunterladen (0,2 MB):

Katalogseite als pdf

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen Infoanforderung
Leistungen Technische Infos
AGBs Reiseversicherung
Seite drucken

 

Unser erstes Hotel:

Größere Karte

 

Anfahrt mit dem eigenen Auto

Ihre Adresse:

 

Dorfausgrabung Grafenried
Ausgegraben im verlassenen Grafenried

 

 

Domazlice Taus

Weißer Turm in Domazlice

 

 

Kloster Kladruby

Kladruby

 

Pilsen Kirchtürme

Altes Pilsen,

 

Hus Kelch

hussitisch und

 

Gottesauge in Pilsen

katholisch

 

Modernes Pilsen
Modernes Pilsen

Hauptplatz-Kunst in Pilsen

 

Klosterruine Chotesov

Kladruby

Engel

 

Christus-Torso

Siehe auch:

 

Katalogseite als pdf