Städtereise
in Osteuropa / Slowakei / Wien / Bratislava / Brünn

Städtebummel
Wien - Bratislava - Brno

Drei Städte - drei Länder

Bei allen Unterschieden haben die Städte Mitteleuropas etwas gemeinsames: die gleiche Art der Architektur, die gleiche verhaltene Urbanität. Drei dieser Städte wollen wir bereisen: zunächst das kulturelle Zentrum Mitteleuropas, die ehemalige Kaiserstadt Wien, und anschließend zwei nahe gelegene Städte, deren kulturelles und politisches Schicksal mit Wien eng verknüpft war. 60 Kilometer donauabwärts, unter den Weinbergen der Kleinkarpaten, er-streckt sich die neu aufblühende Hauptstadt der Slowakei, Bratislava/Preßburg, einst Krönungsstadt der ungarischen Könige. Und 80 km östlich die mährische Kapi-tale Brno/Brünn, die sich im 20. Jahrhundert zu einer Metropole modernen Bauens entwickelt hat.

 

Reisebegleiter: Der charmante Kunsthistoriker Dr. Juraj Záry zeigt Ihnen Wien und seine Heimatstadt Bratislava und unser mährischer Literaturkenner Arthur Schnabl schlendert mit Ihnen durch die "Weiße Moderne" von Brünn.

Sa.: Anreise und erstes "Kakanien"
Treffpunkt am Wiener Westbhf. 15.35 (Ankunft des EC)). Zwei Stationen mit der U-Bahn zu unserem Quartier im Kolpinghaus Meidling (Wien 12). Nach kurzer Erholung gehen wir, um mit Robert Musil zu sprechen,"kakanisieren": wir fahren zum nahen Schloss Schönbrunn mit seinen Springbrunnen und Wasserflächen. Vorbei an Gloriette und Palmenhaus schlendern wir bergab ins malerische Althietzing mit seinen großbürgerlichen Villen. Den Abend beenden wir stilvoll im bekannten Kaffeehaus Dommayer.

So.: Das Herz von Wien: vom Steffl zur Ringstraße
Der Tag beginnt im historischen Kern, beim Stephansdom. Wir bummeln durch die ältesten Straßen zu den wichtigsten Baudenkmälern der Altstadt, zu barocken Kirchen und Stadtpalästen. Gegen Mittag gelangen wir zur pompösen Hofburg und ihren von Kaiser- und Heldendenkmälern dominierten Plätzen. Am Nachmittag steht die Ringstraße auf dem Programm, die wir zuerst mit der Straßenbahn, dann zu Fuß erkunden.

Mo.: "Ornament ist Verbrechen!" Jugendstil und Funktionalismus. - Fahrt nach Bratislava
Ein Gang durch den trunkenen Schönheitswillen des Wiener Jugendstils ist ein sinnliches Erlebnis: Vorbei an den Mietshäusern Otto Wagners zum Ausstellungsbau der Wiener Sezession von J.M. Olbrich. Im Jugendstil-Pavillon der Stadtbahn besuchen wir die Ausstellung über Otto Wagner und danach sein wichtigstes Werke, das Postsparkassenamt. Dann zum Haus ohne Augenbrauen, mit dem Adolf Loos den Jugendstil kriminalisierte. Um 15.30 Uhr mit der U-Bahn zum Bus, der uns nach Bratislava bringt (Ankunft vor 17 h). Quartier im Donau-Botel Marina direkt unter der Burg. Rundgang in der Altstadt, verbunden mit dem Abendessen: Rathaus, Staatsoper, Franziskanerplatz, Primatialplatz .

Di.: Auf den Spuren gekrönter Häupter
Wer von Bratislava spricht, muss an das alte Preßburg erinnern. Der Martinsdom war Krönungskirche der ungarischen Könige. Dann folgen wir der alten Krönungsstraße von der Kapitulská in die Altstadt und zum Krönungshügel am Donauufer. Ausgangspunkt des Nachmittagsbummels ist das Burgschloss über der Donau. Dann bergab zum Grassalkovich-Barockpalais, dem slowakischen Präsidentensitz. Gegenüber lockt das alte Kaffeehaus Stefanie .

Mi.: Sezession und Moderne - Und weiter nach Brno Unser halbtägiger Spaziergang führt vom Donauufer mit seinen historistischen Gebäuden zum schönsten Jugendstil-Ensemble der Stadt, das aus Gymnasium, Pfarrhaus und der sog. Blauen Kirche besteht. Es wird von funktionalistischer Architektur flankiert. Der Rückweg führt auf der anderen Donauseite zu einem Restaurant mit schöner Aussicht auf Bratislava. Um 16.22 h mit dem Zug nach Brünn (an 17.48 h). Dort warten Arthur Schnabl und Hana Neuzilova auf Sie. Unser Quartier, das Hotel Pod Spilberkem, liegt günstig im Stadtzentrum. Abendessen in einer Brünner Bierschwemme.

Do: Brünn - zwischen Tradition und Messe
Die mährische Hauptstadt ist eine Metropole nach menschlichem Maß: angenehm überschaubar und doch urban. Ihre enge Verbindung zu Wien ist an der barocken Kapuzinergruft ebenso ablesbar wie am Theatergebäude. Ein erster Spaziergang führt durch das historische Zentrum auf den Spielberg mit seiner Festung. Am Nachmittag besuchen wir den Friedhof: wegen des Musikers Leos Janacek und des Dichters Jan Skácel, vor allem aber wegen des eigenwillig-spirituellen Krematoriums von Arnost Wiesner.

Fr.: Weiße Moderne in der mährischen Provinz
Im Gegensatz zu den "historischen" Hauptstädten Wien und Prag entwickelte sich Brünn im 20. Jh. zu einer Metropole der Moderne. Symbol und Umschlagplatz dieser Moderne ist das Messegelände aus den Zwanziger Jahren. Ein kulturell und ökonomisch gleichermaßen engagiertes Bürgertum schuf sich mit der sog. "Weißen Moderne" ein adäquates Wohn- und Arbeitsumfeld. Höhepunkt ist die berühmte "Villa Tugendhat" von Mies van der Rohe. (Den Besuch dieser Architektur-Ikone können wir leider nicht garantieren, da nun endlich mit der dringend nötigen General-Sanierung begonnen werden soll. Gegebenfalls suchen wir nach anderen interessanten Objekten)

Sa.: Frühstück und Heimfahrt
(Gute Zugverbindungen nach Deutschland, z.B. Dirketzug Brno ab 9.50 h - Hamburg: 19.17 h, oder Brno 9.37 h - München 18.17 h)

Reiseleitung:
Dr. Juraj Záry

Arthur Schnabl

 

Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Fr., 4 x Halbpension
  • alle Fahrten von Wien bis Brno
  • kompetente Begleitpersonen (für max. 15 Pers.)
  • Referenten
  • Kulturprogramm laut Ausschreibung, alle Eintritte
  • fundiertes Karten-, Info- und Lesematerial


Die Reise findet mit 7 – 17 Teilnehmern statt.
Sobald wir absehen können, dass wir die Mindestteil-
nehmerzahl 7 nicht erreichen, informieren wir Sie. Im
Allgemeinen wird dies 2-3 Monate vor Reisebeginn sein.

Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist 3 Wochen vor Reisebeginn.

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht


Reise buchen Infoanforderung
Leistungen Technische Infos
AGBs Reiseversicherung
Seite drucken

Osteuropa-Städtereisen

Termine 2017
Reise ist zur Zeit nicht im Angebot.

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht


Reise buchen Infoanforderung
Leistungen Technische Infos
AGBs Reiseversicherung
Seite drucken
Alle Reisegebiete als pdf

Städtereise Wien / Bratislava / Brno

 

 

 

Stadtreise Osteuropa

Der "Steffel" im Zentrum Wiens

 

 

 

 

Städtereise Osteuropa

Wiener Hofburg

 

 

 

 

Bratislava

Altstadt und Burg von Bratislava, Slowakei

 

 

 

 

Städtereisen Bratislava

Bratislava, Slowakei: Die "blaue Kirche"

 

 

 

 

Wien-Bratislava-Brno-Villa-Reisen

Brno: Die Villa Tugendhat von Mies van der Rohe

 



Villa Tugendhat

Klassische Großbürgermoderne in Brno

 

 

 

Brünn Städtereise

Peter und Paul-Dom in Brno
Reisekatalog