Zeilenumbruch (Umschalt- + Eingabetaste)

Reisen in Osteuropa / Tschechien / Prag / Silvester

Prag an Silvester
Ein Wintermärchen

Ob verschneit oder nicht, Prag ist gerade im Winter etwas Besonderes.
Über Silvester gehört die "Goldene Stadt" wohl zu den begehrtesten Orten weltweit. Es ist ein Privileg, dort zu feiern. Nicht umsonst sind an diesen Tagen alle Hotels im Zentrum Prags ausgebucht.
Unser komfortables 4-Sterne-Hotel Adria liegt am Wenzelsplatz inmitten eines der geschichtsträchtigsten und größten Zentralplätze Mittel-europas.
Silvester feiern wir aber am Moldauufer mit Blick auf den Hradschin.
Also: eine Reise mit Musik und Märchen!

Reisebegleitung:
Arthur Schnabl, Lenka Hubáčková und Věra Němečková

Siehe auch: LiterArthurHommage in der TAZ, 20.4.2014

PROGRAMM

Do., 28.12: Anreise, Treffpunkt: Hotel Adria, 18 h.
Das Hotel liegt 10 Fuß- und 5 Taxi-Minuten vom Hauptbahnhof.
Einstimmung mit Lesungen nach einem Spaziergang zu unserem Abendessen in den stilvollen Räumen der altböhmischen Gastwirtschaft „U Pinkasů“.

Fr., 29.12.: Musikalisches Prag
Prag galt einst als „Konservatorium Europas“. Zwischen Rudolfinum und Nationaltheater spannt sich eine unglaubliche Musik-Landschaft. Věrka (oder Frau Dr. Němečková) ist begeisterte Chorsängerin und wird uns in ihrer heiteren Art auf Spuren von Smetana, Dvorak u.a. zu musik-geschichtlich bedeutenden Ecken der Stadt begleiten. Höhepunkt: eine Führung durch das klassizistische Ständetheater, das sich die Atmosphäre der Premiere von Mozarts „Don Giovanni“ ("Meine Prager mögen mich") bewahrt hat.
Aber es soll auch nicht nur bei der Klassik bleiben …
Am Ende Abendessen (im Preis) und Lese-Abend in unserem Hotelrestaurant Triton.

Sa., 30.12.: Märchenhaftes Prag
Nicht nur die Musik, auch die Märchen gehören zum Prager Mythos. Wie eine verwunschene Insel liegt das barocke Palais Clam-Gallas mit seinen historischen Sälen in der Altstadt. Hier, wo schon Mozart und Beethoven Konzerte gaben, werden wir Geschichten von seltsamen Schlossgeistern hören.
Am Nachmittag eine Freude für alle Junggebliebenen: im wunderbaren Filmmuseum von Karel Zeman erfährt man, wie die herrlichen tschechischen Märchenfilme geschaffen werden. Und am Abend sehen wir den Besten von allen: Die herrlich skurrilen "letzten Wassermänner von Prag".

So., 31.12: Auf Pilgerwegen und an der Moldau ins Neue Jahr
Am Ende des Jahres ist ein kleiner Pilgergang angebracht: über den Petrin zur Besichtigung des Klosters Strahov, wo wir eine Sonderführung durch die wieder zugänglichen grandiosen Säle der Theologie und der Philosophie erleben. Und zum guten Schluss ein Treffen mit dem Prager Jesulein auf der Kleinseite – dann sind Sie gut vorbereitet, um den Jahreswechsel an der Moldau zu feiern. Auch da haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht.

Prag Retaurant ParnasDas Silvestermenü (im Preis) nehmen wir nämlich im ArtDéco-Restaurant Parnas am Moldauufer ein, mit Blick auf den Hradschin. Es ist einer der schönsten nächtlichen Blicke auf Prag.

Mo., 1.1.: Besinnliches Prag
Den Tag der guten Vorhaben gehen wir gelassen an. Wir spazieren an der Moldau entlang zum Vysehrad-Hügel, nochmals ein geschichtsträchtiger Gedenkort mit schönem Panoramablick auf Prag. Und verbummeln den restlichen Tag zwischen traumhaften Fassaden und bequemen Cafetischen, schauend, Gedichte lesend ... – bis zum Abend mit dem Neujahrkonzert (im Preis) in einem der schönsten Säle Prags: dem Smetana-Saal im Jugendstil-Gemeindehaus.

Di., 2.1.: Abreise
nach einem guten Frühstück. Oder wollen Sie verlängern?
Schreiben Sie uns! Ab 2.1. sind die Übernachtungspreise, die über unsere Silvestertage sich verdoppelt haben, wieder auf Normalniveau.

Geben Sie ggf. an, von wann bis wann Sie weitere Übernachtungen im Hotel Adria wünschen.

Die Zusatzkosten zahlen Sie direkt vor Ort.
Die Peise pro Zusatznacht sind voraussichtlich:
Doppelzimmer: € 75,- pro Person mit Fr.; Einzelzimmer: € 100,-

Leistungen

  • 5 Übernachtungen mit Frühstück
  • 2 x Halbpension (am 29.12. und v.a.: Silvestermenü)
  • Kompetente Reisebegleitungen
  • Alle Fahrten in Prag
  • Alle Führungen, Eintritte, Konzerte laut Programm
  • Ausführliches Karten-, Lese- und Infomaterial

Termine 2017
28.12. - 02.01. Nur noch wenige Restplätze vorhanden

Reisepreis: 970 €
EZ - Zuschlag: 270 €
 

Ohne Silvestermenü: - 90 Euro

Reisebegleitung:
Arthur Schnabl, Lenka Hubáčková und Věra Němečková

Siehe auch: LiterArthurHommage in der TAZ, 20.4.2014

Silvester ist der begehrteste Reisetermin in Prag.

Bei gelbem Punkt („ noch wenige Plätze frei“) findet die Reise sicher statt.
Maximalzahl der Mitreisenden: 18; die Mindestteilnehmerzahl ist 9.
Um Ihnen (und Reiseleitern und Hotels) Planungssicherheit zu geben, informieren wir Sie möglichst frühzeitig, sobald wir absehen, dass wir die Mindestzahl evtl. nicht erreichen. Meist wird dies 2-3 Monate vor Reisebeginn sein. Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist 3 Wochen vor Reisebeginn.

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen Infoanforderung
Leistungen Technische Infos
AGBs Reiseversicherung
Seite drucken

 

 

Trnka Prag

 

Termine 2017
28.12. - 02.01. Nur noch wenige Restplätze vorhanden

Reisepreis: 970 €
EZ - Zuschlag: 270 €

 

Silvester ist der begehrteste
Reisetermin in Prag.

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

 

Katalogseite als pdf
Reise buchen Infoanforderung
Leistungen Technische Infos
AGBs Reiseversicherung
Seite drucken

Hotel AdriaHotel Adria, in der Mitte des Wenzelsplatzes

http://www.adria.cz

 

Unser Hotel:

Größere Karte - Streetview des Hotels


Anfahrt mit dem eigenen Auto

Ihre Adresse:


Trnka Hand Puppe

 

Karlsbrücke frühmorgens

 

Trnka Prag Garten

 

Rudolfinum

 

Emil Viklicky Jazz

 

Bildungsreise Prag und seine Dichter: eine Literaturreise

 

Bildungsreise Prag und seine Dichter: eine Literaturreise
Heiligentheater auf der Karlsbrücke

Prag Urlaub

Die Prager Zeitung hat 2012 (PZ 2012/23) eine Rangliste der besten Reiseführer zu Prag erstellt. Als bester & günstigster schneidet (mit 9 von 10 möglichen Punkten) der aus dem Michael Müller Verlag ab.
In 15 Spaziergängen gibt er gute Einblicke zu den bekannten und unbekannten Sehenswürdigkeiten, aber auch in komplexe Zusammenhänge und Hintergründe.
Die 7. Auflage 2013 kostet 16,90 €.
Versandkostenfreie Bestellung

HIER