Urlaub / Kultur-Reisen / Kunst-Reisen / Studienreisen
Bayern / Ostbayern / Kallmünz / Regensburg

Von herber Süße
Kulturwandern in der Steinpfalz

Mit Arthur Schnabl und Dr. Gerd Burger

Romanische Fresken, barocke Kirchen, alte Mühlen und Hammerschlösser - und das alles eingebettet in eine Hügel- und Flusslandschaft von herber Schönheit: die Oberpfalz hat mehr zu bieten als nur die Weltkulturstadt Regensburg. Staunend haben wir die Reize unserer eigenen Region entdeckt. Erleben Sie mit uns: auf einer Reise voll stille Poesie. Großen Anteil an dieser Atmosphäre hat unser Quartier: der Gasthof Luber in Kallmünz ist ein kleines Wunder aus Gastlichkeit und Kunst.

"Wensd niad fuad gäisd halzdas dahoim niad lang as"
Eugen Oker über die Heimat
Hochdeutsch: Wenn man nicht fort geht, hält man es zu Hause nicht lange aus.

PROGRAMM:

Sonntag: Anreise und die Kartause von Regensburg Treffpunkt am Hauptbahnhof um 13.35 h (Ankunft des IC aus Hamburg). Anschließend ein Gang durch die große Geschichte des jüdischen Regensburgs. Danngehts in das reizende Städchen Kallmünz. Heitere Phantasie und respektvoller Umgang mit der Tradition machen den Gasthof Luber zum idealen Quartier für unsere Kulturwanderung. Leider hat er nur sieben Zimmer. Wer also zuerst kommt... Spätere Anmelder übernachten in einer Nachbarpension. Aber in der Luberschen Gaststube oder im Garten sitzen wir wieder zusammen, bei bester Küche und Bier oder Wein.

Montag: Kallmünz - Wandern zum Wacholder Das alte Städtchen Kallmünz an der Naab ist einer der zauberhaftesten Orte Bayerns: das erkannte schon das Malerpaar Gabriele Münter und Wassily Kandinsky in den 20er Jahren. Diese Tradition hat sich bis heute gehalten: kleine Galerien und Malerateliers beleben das romantische Ortsbild. Über die Burg von Kallmünz wandern wir in die herb-schöne Wacholderheide, wo wir Zeit und Raum verlieren. Wenn wir sie wieder gefunden haben, geht es an der Naab zurück (ca. 10 km).

Dienstag: Keine heiße Luft – Oberpfälzer Residenzstädte Geschichte auf kleinem Raum erlebt man in den Nach-barstädten Amberg und Sulzbach-Rosenberg. Von Bayern und Böhmen begehrt, dienten sie verschiedenen Fürsten als Residenzen: Gotik und Renaissance in ungewöhnlicher Konzentration. Und im Amberger Luftmuseum bleibt Ihnen diese weg: garantiert. Muß man noch sagen, dass Amberg auch der Heimatort des Kultsatirikers Eckard Henscheid ist: „Geht in Ordnung … sowieso … genau ...“ Ob er schon im Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg gelandet ist? Mal sehen ...

Mittwoch: Im Tal der schwarzen Laaber Nach so viel Kultur kommt wieder die Natur: zwischen Beratzhausen und Laaber dehnt sich eine der schönsten Flusslandschaften Bayerns aus. An der schwarzen Laaber, vorbei an alten Mühlen und Hammerschlösschen, wandern wir ins Städtchen Beratzhausen, mit seiner schönen barocken Stadtkirche (8 km). Hier ist auch der vergessene Schriftsteller Gottfried Kölwel geboren, der immerhin schon Franz Kafka beeindruckte.

Donnerstag: Mit Schluckauf durch die Donauwellen Endlich erkunden wir die Donauwelt bei Regensburg. Bei der alten Fähre liegt Kloster Prüfening mit seinen romanischen Fresken. Von dort wandern wir über die Donauhöhen: eine reizvolle Wiesenlandschaft, unterbrochen von Felsvorsprüngen mit schönen Ausblicken auf den Fluss (10 km). Am Ende erwartet uns Schluckauf. So heißt die alte Stahlyacht von Co-Reiseleiter Gerd Burger, die uns zu einer ebenso heiteren wie langsamen Donaufahrt aufnimmt. Zwar ist dort wenig Platz, aber viel Stimmung. Wenn die Zeit reicht, erholen wir uns vom "Schluckauf" im Biergarten von Kloster Prüfening.

Freitag: Ende und Anfang Leicht fällt er nicht, der Abschied von Kallmünz und dem „Luber", aber viele werden noch ein paar Stunden die Weltkulturstadt Regensburg genießen wollen. (Ab 10 h können wir dort am Hauptbahnhof sein.) Es sei denn, Sie haben das literarische Wochenende gebucht?! (Siehe unten.) Reisen Ostbayern Wenn Sie die Weltkulturstadt noch eingehender erleben wollen, dann kombinieren Sie diese Reise doch mit unserer dreitägigen Literaturreise durch Regensburg.

Reiseleitung:
Arthur Schnabl
Dr. Gerd Burger

Leistungen

- 5 Übernachtungen mit Frühstück, 3x Halbpension
- kundiger Reisebegleiter und Reisedramaturg
- alle Fahrten ab/bis Regensburg
- ReferentInnen, Kulturprogramm, alle Eintritte
- fundiertes Karten-, Info- und Lesematerial

Reisebegleiter: Arthur Schnabl & Dr. Gerd Burger


Die Reise findet mit 7 – 17 Teilnehmern statt.
Sobald wir absehen können, dass wir die Mindestteil-
nehmerzahl 7 nicht erreichen, informieren wir Sie. Im
Allgemeinen wird dies 2-3 Monate vor Reisebeginn sein.
Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist 3 Wochen vor Reisebeginn.

Termine 2017
Reise ist zur Zeit nicht im Angebot.
Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen Infoanforderung
Leistungen Technische Infos
AGBs Reiseversicherung
Seite drucken
Kulturreise Steinpfalz
Termine 2017
Reise ist zur Zeit nicht im Angebot.

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen Infoanforderung
Leistungen technische Infos
AGBs Seite drucken
Reiseversicherung


Urlaub in Ost Bayern - Karte vergrößern

Gasthaus Luber Kallmuenz
Der Garten unseres Quartiers

Kallmuenz
Kallmünz

Kallmuenz Kandinsky
Wassily Kandinsky: Kallmünz


Kloster Pielenhofen Kloster Pielenhofen an der Naab

Beratzhausen Kirche
Stadtkirche Beratzhausen
mit ihren intensiven Fresken

 

 

Beratzhausen Kirche

 

 

Naab
Die Naab,der heitere Fluss der Oberpfalz

 

 

Trockenrasen an der Laaber
Felslandschaft an der Schwarzen Laaber