Neue Reise! Literaturreise
in Kärnten / Slowenien / Karnburg / Stajerska

Windische Zeiten
Literarische Grenzgänge zwischen Kärnten und slowenischer Stajerska

 

Römische Steine in uralten Kirchen, vergessene Klöster, bezaubernde Almwiesen und Weinberge: das österreichisch-slowenische Grenzland zwischen Kärnten und Stajerska ist überreich an Natur- und Kulturschätzen. Aber auch an Konflikten zwischen den"Windischen" und Österreichern.
Historische und kulturelle Bruchlinien verlaufen quer zu den Grenzen und bilden Abgründe, über die die Literatur wiederum Brücken schlägt. Ingeborg Bachmann, Peter Handke, Florjan Lipus, Kajetan Kovic oder die großartige Maja Haderlap überschreiten sprachliche und ästhetische Begrenzungen. Und all dies bunte Leben wird zusammengehalten vom Flussband der Drau/Drava. Eine aufregende Reise über reale und imaginäre Grenzen hinweg.

Ptuj Stajerska Slowenien

 

PROGRAMM

Kultur & Wandern in Kärnten/Koroška und Štajerska/Steiermark
Sa.: Maria Saal: Ein inspirierender Ort
1. Treff 17.30 h am Hauptbahnhof in Klagenfurt. (Z.B. Direktzug ab München, ab 12.18 h, an 17.18 h.)
Die S-Bahn fährt in 10 Min. nach Maria Saal.
3 Nächte sind wir in einer einfachen, aber perfekt gelegenen Familienpension.
Die Ortschaft Maria Saal ist das historische Zen-trum der Ostalpen. Römisches Noricum, slawisches Herzogtum und Salzburger Mission treffen sich im archaischen Dom. Dass Maria Saal auch für die Moderne ein inspirierender Ort ist, beweist der „Tonhof“. Dort versammelte sich unter dem Patronat des Komponisten G. Lampersberger die Wiener Avantgarde: Gerd Jonke, H.C.Artmann, Peter Turrini und Thomas Bernhard, der diese Bohème-Gesellschaft später skandalisierte.

Kultur & Wandern in Kärnten/Koroška und Štajerska/Steiermark
So.: Windische Mythen - Wanderung zwischen Karnburg und Schloss Tanzenberg
Zu Fuß geht es durchs alte Zollfeld nach Karnburg, das Kärnten den Namen gab. Seine Kirche gehört zu den ältesten Österreichs. Römische Grabsteine stützen die frühmittelalterliche Kirche. Weiter nach Tanzenberg, dessen Klosterschule unter anderem die Autoren Peter Handke und Florjan Lipuš absolvierten. Der bedeutende slowenische Maler Valentin Oman hat die neoromanische Klosterkirche mit farbintensiven, eindrucksvollen Figuren ausgestaltet. (10 km, leicht hügelig.) – Abends hat der Dom offen und mit etwas Glück extra für uns auch der Tonhof.

Kultur & Wandern in Kärnten/Koroška und Štajerska/Steiermark
Mo.: Wörterstadt am Wörthersee - Klagenfurt
Keine österreichische Stadt vereint Provinz und Avantgarde so kühn wie Klagenfurt. Mit Robert Musil und Ingeborg Bachmann bietet die Kärntner Landeshauptstadt gleich zwei literarische Schwergewichte auf. Das nach Musil benannte Literaturmuseum ist inspirierend und lebendig. Dann ein Bummel durch die Innenstadt mit beeindruckenden Patrizierhäusern und Innenhöfen. Dass Klagenfurt auch ein Zentrum slowenischer Kultur ist, beweisen die Verlage der Brüder Lojze und Peter Wieser.

Kultur & Wandern in Kärnten/Koroška und Štajerska/Steiermark
Di.: Das vergessene Stift - Peter Handke in Griffen
Eine herrliche Wanderung bergab durch die Kärntner Alpen. Vom Dörfchen Diex mit seiner uralten Wehrkirche geht es 8 km hinunter an den Rand des Zollfeldes. Da steht das einstige Prämonstratenser-Stift Griffen. Seit es Joseph II. 1783 auflöste, verfällt es langsam. Der letzte Insasse scheint der Schriftsteller Peter Handke zu sein. Jedenfalls hat man ihm eine interessante Ausstellung gewidmet. Nach dem Mittagessen in der einfachen Kloster-Schenke spazieren wir nach Griffen, in Handkes Geburtsort. Von dort bringt uns ein Bus in unser neues Quartier nach Slowenien. Wer möchte, kann auch über die Grenze zur Hutung Jamnica wandern (ca. 4 km), wo Dušan Štrucl einen ökologischen Bauernhof betreibt. Wunderbare Ausblicke, stille Abende und rote Sonnenuntergänge sind hier Programm, wenn nicht die Nebel alles verbergen. Aber auch dann ist man da oben jenseits aller Welt.

Kultur & Wandern in Kärnten/Koroška und Štajerska/Steiermark
Mi.: Bezaubernde Almen- Wandern und Träumen um Jamaica
Eine gemächliche Rundwanderung (ca. 14 km, leicht hügelig) um den Berg Strojna lässt uns die eindrucksvolle Almen-Landschaft bei Jamnica erleben. Kleine Bauerndörfer, Almwiesen und Wälder ergeben ein Bild archaischer Harmonie. Höhepunkt ist unser Besuch auf dem alten Janez-Hof, der als lebendiges Museum von der Familie betrieben wird. Ein Hof, als hätte ihn die Schriftstellerin Maja Haderlap erfunden. Am Nachmittag Ausruhen und Träumen auf den Wiesen.

Kultur & Wandern in Kärnten/Koroška und Štajerska/Steiermark
Do.: Schweigen der Geschichte - Wanderung in der Koroska
Die stillen Täler im slowenischen Kärnten haben viel mehr Geschichte erlebt, als man ihnen heute ansieht. Wunderschöne Wege (12 km, hügelig, bergab) führen uns nach Leše mit seinen zwei gotischen Kirchen: Kleinode der Wehrkirchenarchitektur. In der Heimat des sozialistischen Alpendichters Prežihov Voranz erfahren wir viel über den Konflikt der Windischen mit den österreichischen Kärntnern. Tragische Dinge sind in dieser Berg-landschaft auch während und nach dem 2. Weltkrieg passiert.

Kultur & Wandern in Kärnten/Koroška und Štajerska/Steiermark
Fr.: Stajerska - Steiermark auf slowenisch
Nach Südosten werden die Berge niedriger und die Täler breiter. Eine südliche Weinregion, die sich nicht vor der Toskana verstecken muss, breitet sich unter den Hängen der Koro ke-Alpen aus. Vorzügliche Weine gedeihen in dieser bezaubernden Hügellandschaft, und natürlich auch Poesie, wie sollte es anders sein. Entwässert von der Drava, an deren Ufern reizende Städtchen wie die Kulturhauptstadt Maribor/Marburg oder Ptuj/Pettau liegen. Ptuj hat uns am besten gefallen. Deshalb wohnen wir auch dort in einem schönen Stadthaus mit Innenhof.

Jerusalem Slowenien Wein

Kultur & Wandern in Kärnten/Koroška und Štajerska/Steiermark
Sa.: Fast schon im Paradies - Jerusalemer Weine
Nahe der kroatischen und unweit der ungarischen Grenze liegt das kleine Weingebiet „Jeruzalem“. Hier konzentriert sich die pastorale Schönheit der Štajerska auf engsten Raum: Barockkirchen, terrassenförmige Weinfelder und Pappelhorizonte prägen die Landschaft. Die besten Weine Sloweniens sollen von hier kommen. Kein Wunder, dass eine Ortschaft „Paradiž“ heißt. Der Bus bringt uns von Ptuj aus mitten hinein und dann laufen wir, so viel wir können und mögen (um die 10 km). Hinter jeder Wegbiegung wartet ein Eindruck oder ein Gedicht von Kajetan Koviè, dem großartigen Naturdichter aus Ptuj.

Kultur & Wandern in Kärnten/Koroška und Štajerska/Steiermark
So.: Poetisches Ptuj - wo es Römern & Habsburgern gut ging
Poetovio hieß die Stadt Ptuj/Pettau zu römischer Zeit. Ein passender Name: denn poetisch ist dieser Ort wirklich. Sogar ein römischer Kaiser wurde hier gekürt. Die Römer liebten Poetovio sehr und noch heute hat diese Stadt ein fast italienisches Flair. Gern ist man draußen und sitzt in den alten denkmalgeschützten Gassen. Die Drava breitet sich hier gemächlich bis an den Stadthügel aus. Heute also genussvolle Stadtschlendereien!

Kultur & Wandern in Kärnten/Koroška und Štajerska/Steiermark
Mo.: Der Hergouth im Weinberg - Wandern in der Haloze
Südlich von Ptuj liegt die „Haloze-Region“. Sie ist einfacher und wilder als das liebliche Jeruzalem-Land. Bergkegel an Bergkegel steilt sich hier eine schöne Hügellandschaft auf. Kaum befestigte Straßen führen die wenigen Gäste zu den Weinweilern und -dörfern. Umso geheimnisvoller die versteckten Schätze, die den Wanderer Schweißtropfen kosten.
Am Ende wartet die „Sladka Gora“, die süße Höhe, mit einer bezaubernden Wallfahrtskirche. Und oben im Weinberg die
kleine Poetenklause des Dichters Alois Hergouth. Um sie zu besuchen brauchen wir Herrn Franc, viel Wein und eben ein
bisschen Schweiß. (Zu Fuß bis 15 km, hügelig.)

Kultur & Wandern in Kärnten/Koroška und Štajerska/Steiermark
Di.: Heimfahrt nach gemütlichem Frühstück
Mit Charterbus bringen wir Sie in 20 Min. zum EC-Halt Pragersko, sodass Sie jedenfalls den Zug 9.59 h Richtung Graz (an 11.20 h) erreichen.
In Pragersko halten ECs nach Graz und Wien.
Oder auch nach Südwesten in die Hauptstadt Ljubljana (2 Zug-Stunden). Von dort gehen Direktzüge nach München oder Flug ...

Leistungen

  • 10 Übernachtungen mit Fr. (alle Zi. mit Du/WC)
  • 6x Halbpension
  • 2 Kompetente Reisebegleitungen
  • alle Fahrten von Klagenfurt bis Ptuj
  • Eintritte, Lesungen, Kulturprogramme,
  • ausführliche Infos, eigenes Lesebuch zur Reise
    Termine 2017
    Reise ist zur Zeit nicht im Angebot.
    Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

    Bei gelbem Punkt („nur noch wenige Plätze frei“)

    findet die Reise natürlich sicher statt.

    Maximalzahl der Mitreisenden: 18;

    die Mindestteilnehmerzahl ist 9.

Um Ihnen (und uns, insbes. Reiseleitern und Hotels) Planungssicherheit zu geben, informieren wir Sie möglichst frühzeitig, sobald wir absehen, dass wir die Mindestzahl eventuell nicht erreichen. Im Allgemeinen wird dies 2-3 Monate vor Reisebeginn sein. Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindetteilnehmerzahl ist 3 Wochen vor Reisebeginn.

Daheim – das ist überall,
wo etwas wartet.
Ein Ort, ein Name, der Antwort gibt.
Alois Hergouth

 

Grenzgebiet Österreich-Slowenien

 


Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

 

Katalogseite als pdf

Reise buchen Infoanforderung
Leistungen Technische Infos
AGBs Reiseversicherung
Seite drucken

 

Unser erstes Hotel:

Reiseroute


Anfahrt mit dem eigenen Auto

Ihre Adresse:

 

Alle unsere Reisegebiete im Osten Mitteleuropas

 

Maria Saal Kaernten

Maria Saal: Römische und gotische Grabsteine im Dom vermauert

 

Maria Saal Tonhof Bernhard Lampersberger Kaernten

Der Tonhof: Paradies und Hölle der Kultur

 

Tanzenberg Valentin Oman Kaernten

Moderne Fresken in Tanzenberg

 

Klagenfurt Celocec Kaernten

Herkules und Drache: Klagenfurter Mythen

 

Stift Griffen Peter Handke Kaernten

Vergessenes Kloster: Handke in Griffen

 

Diex Wehrkirche Kaernten

Wehrkirche in Diex

 

Kaernten Slowenien

Schönes Grenzland Kärnten-Koroska

 

Stajerska Jeruzalem Wein Slowenien

Toskanische Gefühle: Stajerska

 

Ptuj Slowenien Stajerska

Ptuj an der Drau liebten schon die Römer

 

Wein

 

Ptuj Pension Stajerska

Auch unsere Pension hätte ihnen gefallen

 

Haloze Stajerska Slowenien

Die "Haloze": Einfachheit und Schönheit

 

Alois Hergouth Stajerska

Wo Dichter wohnen: Hergouths Klause

 

Literaturreise im Grenzgebiet Österreich-Slowenien