Zeilenumbruch (Umschalt- + Eingabetaste)

Eine neue Reise auf den Spuren tschechischer
Frauenliteratur durch Nordböhmen nach Prag.
(Aber auch eine männerfreundliche Reise!)

„Drei Nüsse für Aschenbrödel“ ist der beliebteste aller tschechischen Märchenfilme. Bei unseren Reisen führten sie bis jetzt auch eher ein Aschenbrödeldasein – die Frauen der tschechischen Geschichte. Mit dieser Reise möchten wir ihnen den Raum geben, den sie verdienen. In der entzückenden Wanderlandschaft des „Großmütterchen“-Tals und in der MetropolePrag werden sie und ihr Werk uns begleiten, selbstbewusst wie die Fürstin Libuše und ihre Schwestern …

Die Reisebegleiter sind Katka Karl-Brejchová und Jiří Olišar.

Nemcova, babicka, grossmuetterchental, ceska skalice, chalupa

PROGRAMM

Samstag: Wo alles anfing
Wir treffen uns im wunderschön renovierten Café Fanta, heute ein Teil der Café-Kette Coffee-Day, im Prager Hauptbahnhof und fahren nach Nordostböhmen (Weiterfahrt <laut Fahrplan 2015> um 16.11 h; Näheres im Infobrief), in eine Gegend, die eng mit dem Leben und Werk von Božena Němcová verbunden ist. In unserer Unterkunft in Zlíč bei Česká Skalice verbringen wir drei Nächte.

Sonntag: Zu Besuch bei Babička
Großmutters Haus am Staré Bělidlo, das Schloss der Fürstin in Ratibořice, Viktorkas Wehr: das Skalicer Tal ist eine wahre Literaturlandschaft. Wir wandern (6 bis 8 km flach) durch das Großmütterchen-Tal und hören an den originalen Schauplätzen des ersten tschechischen Romans „Babička“ die Geschichte der kleinen Barunka und ihrer Großmutter. Am Abend Märchenhaftes von Božena Němcová: „Drei Nüsse für Aschenbrödel“.

Montag: Der Traum des Grafen von der Schönheit
Die Region an der polnischen Grenze hat nicht nur literarisch viel zu bieten. So hat hier Graf Sporck seinen großen Traum von einem Badeort verwirklicht: seinerzeit war das malerische Kuks (deutsch: Kukus) beliebter als Karlsbad. Dazu holte er sich einen der größten Barockkünstler, den Bildhauer Matthias Braun, der für den Kukser Park 24 Statuen der Tugenden und Laster geschaffen hat: alle in Frauengestalt. Von hier aus wandern wir zu Brauns Bethlehem – einer einzigartigen barocken Land-Art-Statuenexposition (ca. 9 km, zum Teil mit Anstieg).

kuks
Kuks
Dienstag:
Libušes Schwestern - Mythos vom böhmischen Matriarchat

Wir verlassen das stille und sanfte Großmütterchen-Tal und fahren mit dem Zug in die pulsierende Metropole Prag. Dort verabschieden wir uns von Božena Němcová an ihrem Grab auf dem Vyšehrad und begeben uns auf eine Zeitreise zu den alten Mythen, in eine sagenhafte Epoche, in der im böhmischen Kessel das Matriarchat herrschte und der Urvater der böhmischen Könige, Přemysl, bedudelt unter einer Staude schlief … bis ihn sich die Fürstin Libuše holte und die Sache ihren Lauf nahm.

Mittwoch: Die Töchter der Moderne
Libuše Moníková war eine feinfühlige deutsch schreibende Journalistin, Jindřiška Smetanová eine große Dame der tschechischen Literatur, Tereza Boučková ist nicht nur die Tochter von Pavel Kohout, ... Namen und Geschichten, die uns durchs Prager Zentrum begleiten, auf dem Weg ins Literaturhaus, das die große Lenka Reinerová initiiert hat. Auch ihr wollen wir huldigen. Noch vor wenigen Jahren hat sie hier über ihre Prager Freunde E. E. Kisch und Max Brod und über ihre mexikanische Exilfreundin Frida Kahlo erzählt. – Nachmittag frei.

Donnerstag: Minervas Schülerinnen
In den Prager Gassen, von einer Referentin geführt, begegnen wir wichtigen tschechischen Künstlerinnen, unter anderem Karolína Světlá und Eliška Krásnohorská. In Deutschland eher unbekannt, im tschechischen Kontext aber von großer Bedeutung. Manche dieser Frauen haben etwas gemeinsam – sie sind Absolventinnen des ersten Mädchengymnasiums in Böhmen: Minerva. Unter den Minervianerinnen ist eine, derer Name wie eine Glocke klingt: Milena Jesenská, die Übersetzerin und langjährige Freundin von Franz Kafka. Nach 1939 verhalf sie vielen Prager Juden zur Flucht. Sie starb 1944 im Konzentrationslager Ravensbrück.

Freitag: Die Ladies First oder die First Ladies?
Im Schatten ihrer Männer stehend werden sie allzu oft vergessen: die ersten Damen. Dabei sind sie immer diejenigen, die den Männern am nächsten stehen, ihnen den Weg auf die Spitze der Macht ermöglichten und als ihre engsten Vertrauten und Ratgeber ihren Einfluss auf die Geschichte still ausübten: Alice Masaryková, Hana Benešová, Olga Havlová. Am Nachmittag werden wir uns mit einer lebenden Prager Autorin treffen. Wir sind selbst schon neugierig, wer sich für uns Zeit nehmen wird.

Samstag: „Mit weißem Tuch winkt, wer Abschied nimmt"
Rückfahrt nach dem Frühstück. Oder wollen Sie im Hotel verlängern?
Gern helfen wir beim Organisieren.

prag, praha, prague, bruecken, bridges, mosty
Blick auf die fünf Brücken über der Moldau in Prag

Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück, 4 x Halbpension
    (alle Zimmer mit Dusche/WC)
  • 2 Kompetente Reisebegleitungen + ReferentInnen
  • Alle Fahrten ab Treffpunkt Prag bis Reiseende in Prag
  • Fundiertes Karten- und Infomaterial
  • alle Eintritte nach Programm

Reisebegleiter: Katka Karl-Brejchová und Jiří Olišar

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise ist zur Zeit nicht im Angebot.

Bei gelbem Punkt (d.h. „nur noch wenige Plätze frei“) rechts neben Reisetermin findet die Reise sicher statt. - Maximalzahl der Mitreisenden: 18; die Mindestteilnehmerzahl ist 9.
Um Ihnen (und Reiseleitern und Hotels) Planungssicherheit zu geben, informieren wir Sie möglichst frühzeitig, sobald wir absehen, dass wir die Mindestzahl evtl. nicht erreichen. Meist wird dies 2-3 Monate vor Reisebeginn sein. Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist 3 Wochen vor Reisebeginn.

Reise buchen Infoanforderung
Leistungen Technische Infos
AGBs Reiseversicherung
Seite drucken


 

Geschichte aus Prag

Reise ist zur Zeit nicht im Angebot.

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen Infoanforderung
Leistungen Technische Infos
AGBs Reiseversicherung
Seite drucken

 

Katalogseite als pdf

 

 

bozena nemcovaBožena Němcová

 

babicka Babicka-Denkmal in Großmütterchen-Tal

 

weisheit, kuks Weisheit, eine der Tugend-Statuen
von Matthias B. Braun, Kuks

narodni trida, prag, praha Narodni trida (Nationalstraße), Prag

 

narodni divadlo, nationaltheater, prag, praha Blick auf das Nationaltheater, Prag

 

Altstaedter Rathaus Prag Ring

Der grandiose Prager Rathausturm

Prager Kolatschen

Unbedingt Prager Kolatschen probieren!

prosek Bei der Mühle des Herrn Prosek

 

Weitere Eindrücke von Prag abseits
der massentouristischen Wege:

 

Prag Barockgaerten

 

Wallenstein Palais Garten Prag

 

Prag Golem

 

David Cerny Babies

 

Moldau Prag Vltava