Eremitage Wasserspiele

Wilhelmines Spiegelkabinett im Neuen Schloss

 

Markgrafenkirchen

 

 

Werbung mit Wagner

Burg Zwernitz

Burg Zwernitz

Felsengarten Sanspareil

Felsengarten Sanspareil

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bayreuth | Franken | Wilhelmine von Bayreuth | Markgräfliches Opernhaus | Eremitage |
Sanspareil | Jean Paul

Bayreuth und Umgebung– eine poetische Markgräfinnen-Spazier-Reise

Die Bezirkshauptstadt Oberfrankens ist nicht nur wegen Richard Wagner und der Festspiele sehenswert, sondern auch wegen vieler Preziosen, die die Markgrafen von Ansbach-Bayreuth in Barock und Rokoko rund um Bayreuth erbauen ließen. Besonders die preußische Prinzessin Wilhelmine (1709 – 1758) hat hier die fränkische Provinz aufgewertet.
Und wie sprach also Friedrich Nietzsche:
„Irgendwann sitzen wir alle in Bayreuth zusammen und begreifen gar nicht mehr,  wie man es woanders aushalten konnte.“

Eremitage Bayreuth

Eremitage Bayreuth

Reisebegleiterin: Karin Thomas Martin

Fangen wir mit  dem Weltkulturerbe an: Das Markgräfliches Opernhaus, das in frisch renoviertem Glanz als historisches Illusionstheater beeindruckt.
Dann die  Eremitage, die überhaupt nichts von der ursprünglichen Wortbedeutung der Einsiedelei an sich hat, sondern mit Halbedelsteinen und Wasserspielen prunkt.
Der Felsengarten Sanspareil, Schloss Fantaisie und und und ….
Reizende Dörfer und Städtchen finden sich in der näheren Umgebung,  Aussichtsgipfel wie die Neubürg, idyllische Mühlen-Täler, die wir mit kleinen Wanderungen erkunden.

Auf der Neubürg

Eine Städtereise zu Coronazeiten?
Sicheres Reisen in diesen Zeiten heißt:
Am Besten in der frischen Luft ohne Gedränge und wenig in geschlossenen Räumen. Deshalb haben wir den Schwerpunkt unseres Programms auf die reizvolle Bayreuther Umgebung gelegt.

Gastronomisch werden wir in der Familienpension Seemannsruh in Hummeltal verwöhnt.

Programm:

Sonntag Treffpunkt:  17 Uhr in der Seemannsruh
Zuganreisende holen wir vom 10 km entfernten Bahnhof Bayreuth ca. 15:30 Uhr  nach Absprache ab.
Abendspaziergang auf den Deutes.
Abendessen und Kennenlernen.

Montag: Bayreuth entdecken mit der Markgräfin Wilhelmine
Wanderung Mühlenweg zum Schloss Fantaisie 7 km Stadtführung mit Markgräflichem Opernhaus, Neues Schloss und freie Entdeckungszeit.
Abends tauchen wir in Wilhelmines Zeit ein.

Dienstag: Festspielhaus und Eremitage
Das Opernhaus Richard Wagners ist beeindruckend –
die Eremitage bietet anschließend Erholung.
Abends erschließt sich Jean Pauls Witz und Esprit am besten bei einem frischgezapften fränkischen Bier:
„Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt Leben Reisen ist“.

Mittwoch: Ausblicke und Felsenromatik
Wir wandern 7 km zur Kunstaussicht auf der sagenumwobenen Neubürg.
Nachmittags wird Wilhelmines Sanspareil und die Burg Zwernitz für Romatik sorgen.

Donnerstag: Aussichtswanderung
Je nach Wetter wandern wir zu Fernblicken,
Markgrafenkirchen oder Burgen.
Außerdem wird uns der Hummelgau erklärt.
Abschiedsabend.

Freitag: Letzte Bayreuth-Impressionen
Nach dem Frühstück können in Bayreuth noch
Museen Ihrer Wahl besucht werden:
Jean-Paul-Museum, Franz-Liszt-Museum, Freimaurermuseum oder Richard-Wagner-Museum in der Villa Wahnfried?
Eine letzte Bayreuther Bratwoscht stärkt Sie für die Heimfahrt.
Reiseende um die Mittagszeit.

 

Foto: Seemannsruh

Der Deutes  – Foto: Seemannsruh

 

Leistungen

  • 5 Übernachtungen mit Halbpension(alle Zimmer mit Dusche/WC)
  • engagierte und kompetente Reisebegleitung
  • Wanderführungen, Lesungen, Eintrittskarten
  • Ausführliches Karten-, Lese- und Infomaterial

Maximalzahl der Mitreisenden: 10 || Mindestteilnehmerzahl 5

 

Bei gelbem Punkt (d.h. „nur noch wenige Plätze frei“) rechts neben Reisetermin findet die Reise sicher statt. Um Ihnen (und Reiseleitern und Hotels) Planungssicherheit zu geben, informieren wir Sie möglichst frühzeitig, sobald wir absehen, dass wir die Mindestzahl evtl. nicht erreichen. Meist wird dies 2-3 Monate vor Reisebeginn sein. Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist 3 Wochen vor Reisebeginn.

Reisedaten:

Termine 2020
30.08. – 04.09. Nur noch wenige Restplätze vorhanden

Reisepreis: 790 €
EZ – Zuschlag: 50 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken