Kulturreisen | Studienreisen | Aktivreisen | Wanderreisen |
Tschechien | Polen | Slowakei | Rumänien| Österreich

Kulturwanderungen
im Osten Mitteleuropas

Lange Zeit schien Kulturerlebnis und Wandern unvereinbar. Heute wollen aufgeschlossene Reisende gerne beides: Bewegung und Muse. Denn beim Wandern können sich die vielfältigen Kultureindrücke sammeln und setzen. Und die Freude auf Kultureindrücke macht die Wege leichter als gedacht.

„…alles ginge besser, wenn man mehr ginge.“
(Johann Gottfried Seume)

 

„Es ist so leicht, den Weg
zu uns zu finden …“ (Jan Skácel)

Wandern mit Kultur

Sommerstunden in Waldhäuser

Den alten Draxlerhof im Dörfchen Waldhäuser unter dem Lusen, das wie ein Adlernest über dem Bayerischen Wald thront und als Domizil unserer Winter-Kulturreise dient, möchten auch wir für eine schöne Sommerreise nutzen. An klaren Abenden sieht man von hier die Kette der Alpen wie mit der Schere ausgeschnitten. Rustikal und gemütlich kann man hier die Tage verbringen. Und abends treffen wir uns zum Lesen, Plaudern und Trinken in der Stube, und Jetti, die kunstbegeisterte Wirtin, wird uns von „ihren“ Künstlern erzählen. Denn dieser kleine Ort ist eine Art bayerisches Worpswede, wo sich Alfred Kubin, Hans Carossa, Reinhold Koeppel und der große Tierbildhauer Heinz Theuerjahr trafen. Theuerjahrs Figurengarten ist der inspirierende Mittelpunkt dieser naturhaften Kunstszene.

Reisebegleiter: Arthur Schnabl

 

Reisedaten:

Termine 2021
26.06. – 03.07. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 840 €
EZ – Zuschlag: 120 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

Backsteingotik in den Hansestädten

„Begegnung mit Böhmen“ reist in den Norden. Angeregt durch Shakespeares Satz, dass „Böhmen am Meer liegt“, führt Sie unser beliebter Klosterspezialist Dr. Gerd Burger ins quasi nördlichste Nordböhmen, nämlich nach Lübeck, Wismar, Stralsund, Greifswald und Bad Doberan. Die Region war lange reich, dann lange arm, die Backsteingotik stand hier in voller Blüte, blieb baulich unangefochten, beherrscht bis heute weithin sichtbar die (Stadt)Landschaft. Eine Reise zu den roten Steinen am blauen Wasser.

Reiseleiter: Dr. Gerd Burger

Reisedaten:

Termine 2021
17.04. – 24.04. Es gibt noch freie Plätze
25.09. – 02.10. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 1.480 €
EZ – Zuschlag: 220 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

Klösterreich
KulTour entlang der Donau

Zu Fuß, per Bus und Schiff erkunden wir eine Kulturlandschaft, die bis heute Sinnbild barocker Spiritualität und Lebensfreude ist. Eine Reise mit mannigfaltigen Einblicken ins bunte und doch beschauliche Leben entlang d er Donau. Wir besichtigen zahlreiche Klöster bzw. Chorherrenstifte, genießen intakte Auen und idyllische Biergärten am Fluss, bestaunen die schmucke Wachau, schlendern durch die bildschönen Städte Regensburg, Passau, Steyr und Krems, hören byzantinische und gregorianische Gesänge, das Brausen d er Bruckner-Orgel und noch andres mehr …

Reisebegleiter: Dr. Gerd Burger

 

Reisedaten:

Termine 2021
19.06. – 26.06. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 1.320 €
EZ – Zuschlag: 140 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

Zwischen Weltkultur und Ökohof
Kulturwanderungen in der Mittelslowakei

Im Mittelalter wurden bis zu 40 % der Gold- und Silberschätze weltweit in Oberungarn gefördert. Heute liegt das Gebiet in der Mittelslowakei und ist ’nur‘ noch eine stille, wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft, ein Wanderparadies in der Mitte Europas. Die ehemals reichsten Bergbaustädte der Welt inmitten zauberhafter Landschaften sind ein echter touristischer Geheimtipp.

Reisebegleitung: Dr. Juraj Žáry und Karolína Kotváčová.

 

Reisedaten:

Termine 2021
16.05. – 24.05. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 790 €
EZ – Zuschlag: 150 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

Zwischen Hoher Tatra und Slowakischem Paradies –
Kulturwanderung durch die Zips

Kaum anderswo in Europa kann man großartige Natur- und Kulturschönheiten so nahe beieinander erleben wie in der Zips am Fuß der Tatra. Da sind die Schluchten und begehbaren Wasserfälle des Slowakischen Paradieses, die grandiose Bergwelt der Hohen Tatra, die Eishöhlen am Fuß der Niederen Tatra, der Dunajec-Durchbruch mit den goralischen Floßfahrten … Und dazwischen die Kultur in der mit wertvollen Kunstdenkmälern und mittelalterlicher Architektur so reich gesegneten Zips. Zum Beispiel die Zipser Burg, die größte mitteleuropäische Burganlage, ein erwanderbares Weltkulturerbe par excellence. Oder alte Dorfkirchen mit schillerndem Prunk und einzigartigen Flügelaltären, oder herrliche Stadtplätze mit bunten Bürgerhausfassaden …

Reiseleiter: Karolína Kotváčová.

 

Reisedaten:

Termine 2021
19.06. – 27.06. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 810 €
EZ – Zuschlag: 165 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

Vergessene Welten
Wanderungen zwischen Waldkarpaten und Krakau

Holzkirchen, Ikonen, Kultur der Lemken … Noch gibt es unbekannte Regionen in Osteuropa. Unsere polnische Reiseleiterin Iwona Buczkovska hat so einen vergessenen Winkel staunend entdeckt: knapp 3 Stunden von der Metropole Krakau entfernt, an der polnisch-slowakischen Grenze, liegen die einsamen Waldkarpaten, deren verlorenen Reiz auch der bekannte Autor Andrzej Stasiuk schildert. Eine ungewöhnliche Reise in eine vergessene Welt. Leider nur für maximal 10 Personen. Ein ehemaliger Lemken-Hof ist Ausgangspunkt für die ebenso stillen wie wilden Wanderungen: über sanfte Hügel, durch strudelnde Bäche, zu den Holzkirchen und Dorfruinen des Lemken-Volkes oder ins slowakische Kulturjuwel Bardejov. Als Kontrastprogramm zur Karpaten-Stille danach 3 Tage in der lebensfrohen Kulturhauptstadt Polens: Krakau.

Reisebegleiterin: Iwona Buczkowska

 

Reisedaten:

Termine 2021
05.06. – 13.06. Es gibt noch freie Plätze
11.09. – 19.09 Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 920 €
EZ – Zuschlag: 190 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

 

Der Duft des Wacholders –
Kulturwandern im Oberpfälzer Jura

Waldhäuser ist der ideale Ort für eine Winterreise, die Bewegung und Besinnlichkeit verbindet. Auf 1.000 m hoch gelegen, bietet es Ruhe und Schnee. Das Dorf am Fuß des Lusen ist aber auch ein Kunst-Mythos: Alfred Kubin, Reinhard Koeppel, Hans Carossa und Heinz Theuerjahr arbeiteten hier. Eine Reise zwischen Natur und Kunst.

Reisebegleiter: Arthur Schnabl

 

Reisedaten:

Termine 2021
22.05. – 29.05. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 870 €
EZ – Zuschlag: 180 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

Die Schönheit des Augenblicks
 Fotoreise durch Südböhmen

Adalbert Stifter schrieb einst: „Das Beste steht nicht immer in den Büchern, sondern in der Natur; nur haben die Menschen meist nicht die Augen, es zu sehen.“ Auf unserer fotografischen Reise nach Südböhmen, in die Heimat Adalbert Stifters, möchten wir dieses Sehen in den Mittelpunkt rücken. So reichhaltig an Schönheiten ist diese Region, reich an Geschichte und malerischen Landschaften. All das lohnt sich, in Bildern festzuhalten.

Reisebegleiter: Sina & Marco Geerling

 

Reisedaten:

Termine 2021
31.05. – 04.06. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 610 €
EZ – Zuschlag: 105 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

 

Sommerfrische am Semmering

Mit dem Bau der spektakulären Hochgebirgsbahn Mitte des 19. Jh. wurde das Semmering-Rax-Gebiet zur bevorzugten Sommerfrische der Wiener Gesellschaft. Die Kaiser Franz Josef und Karl VI. waren viele Jahre mit ihren Familien hier. In ihrem Gefolge der Hochadel und die reichen Industriebarone. Mit ihnen kamen berühmte Wissenschaftler (S. Freud und V. Frankl) und Künstler: Arthur Schnitzler und Peter Altenberg, Robert Musil und Stefan Zweig, Salten, Hofmannsthal, Bahr, Karl Kraus oder Heimito von Doderer; Gustav Mahler, Otto Kokoschka, Franz Werfel und ihrer aller Muse, Alma Mahler-Werfel, die für zahllose Skandale gut war… Ihre Zeit ist bewahrt worden in Schlössern, Fin-de-Siècle-Villen, Jugendstil-Pavillons, in unzähligen Geschiten und Anekdoten. Die das Duo Wilma Pfeiffer & Prof. Dr. Muck Stelzle unnachahmlich erzählen und so ihre Gäste auf einer gemütlichen Reise in die traumverlorene Atmosphäre der aus klingenden k.u.k. Monarchie entführen.

Reisebegleiter: Prof. Muck Stelzle & Wilma Pfeiffer

 

Reisedaten:

Termine 2021
12.06. – 19.06. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 1.370 €
EZ – Zuschlag: 190 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

Havelland neu entdecken

Die Residenzstadt der preußischen Könige, aber auch die Umgebung um die Stadt Potsdam hat sehr viel zu bieten. Nicht ohne Grund hat sich bei der Wahl seiner Niederlassung Friedrich der Große für Brandenburg entschieden. Die vielfältige Landschaft haben die Landschaftsmaler der Künstlerkolonie am Schwielowsee für sich entdeckt. Kaum ein anderer Schriftsteller ist so eng mit Brandenburg verbunden wie Theodor Fontane. Der herausragende Vertreter des poetischen Realismus in Deutschland machte nicht zuletzt mit den „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ die Reiseliteratur salonfähig.

Reisebegleiterinnen: Jola Graczyk

Reisedaten:

Termine 2021
29.08. – 05.09. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 975 €
EZ – Zuschlag: 155 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

Sterne – Schleier – Schlösser
Oberlausitz & Hirschberger Tal

Seit Jahren reisen wir nach Polen Richtung Schneekoppe. Diesmal haben wir neue Ziele in der kulturell so überreichen Region ausgewählt: Treffpunkt ist Bautzen, ein Katzensprung von Dresden entfernt. In Herrnhut sind wir dem Geheimnis des Sterns auf der Spur. Fast benachbart liegt an der Neiße eines der ältesten Frauenklöster Deutschlands. Und in Zittau bestaunen wir  Kunst des 13. Jahrhunderts. In der traumhaften Landschaft des Hirschberger Tales entdecken Sie mit uns auch literarisch das Wirken der Schleierherren. Kulinarische Genüsse der Region runden unsere Reise ab.
Unsere Reise beginnt in Bautzen und endet in Görlitz.

Reisebegleiterinnen: Karin Thomas MartinJola Graczyk

Reisedaten:

Termine 2021
09.10. – 16.10. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 1.290 €
EZ – Zuschlag: 220 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken