Literaturreisen | Bildungsreisen | Wanderreisen | Lesereisen
| Tschechien | Polen | Rumänien | Böhmen | Mähren | Pommern | Siebenbürgen | Prag | Brünn | Krumau | Marienbad | Kronstadt

Literaturwanderungen
im Osten Mitteleuropas

Dinge und Menschen neu sehen, Länder anders wahrnehmen: dazu verhilft uns die Literatur. Warum also nicht mit Büchern reisen? Die Stimmen der Dichter sind die vierte Dimension: sie öffnen den Blick in innere und äußere Räume. Gehen und lesen, hören und reden, trinken und denken. Am besten mit Gleichgesinnten!

Alle Reisen mit Arthur Schnabl, „Germanist, Komödiant, Vorleser“. Siehe: LiterArthurHommage von Franz Lerchenmüller in der TAZ, 20.4.2014

Literatur Reisen

„Es ist so leicht, den Weg
zu uns zu finden …“ (Jan Skácel)

 

„In Marzebillas Reich“ Literarische Spuren im Erzgebirge

Zwischen Böhmen und Sachsen dehnen sich die sanften Hügel des Erzgebirges. Bunte Wiesen, umschlossen von düsteren Wäldern, vergessene Orte im Schatten einstigen Ruhms, Wege, die im Nichts enden … Einst drehte sich hier alles um die Schätze der Erde. Silber machte die Region reich. Heute ist es hier ruhig, und auf der tschechischen Seite scheint die Zeit regelrecht still zu stehen. Unsere literarische Reise führt durch das unbekannte böhmische Erzgebirge und bietet interessante Abstecher nach Sachsen.

Reisebegleiter:  Arthur Schnabl und Blanka Návratová.

 

Reisedaten:

Termine 2021
10.07. – 18.07. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 870 €
EZ – Zuschlag: 170 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

 

 

Marienbader Elegien
Mit Goethe u.a. in die Böhmischen Bäder

Eine Landschaft wie aus Seide. Die beschwingte Region des böhmischen Bäderdreiecks war einst die Riviera Mitteleuropas. Auch viele Dichter suchten hier Heilung und Anregung. Johann Wolfgang von Goethe machte die böhmischen Bäder schließlich zum Inbegriff eines humanen Lebensmodells. Wir folgen den Spuren der Dichter zu eleganten Schlössern, einsamen Kirchen und prächtigen Bibliotheken. Spaziergänge und Wanderungen von 5 bis 12 km, keine sportlichen Ambitionen. Aber bitte festes Schuhwerk!

Reisebegleiter:  Arthur Schnabl und Jiří Franc

Reisedaten:

Termine 2021
24.04. – 01.05. Es gibt noch freie Plätze
21.08. – 28.08. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 975 €
EZ – Zuschlag: 190 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

 

„Komm, gestirnte Messiaszeit“

Wer Kultur und Geschichte des Judentums in Mitteleuropa entdecken möchte, sollte nach Mähren fahren. Tausend Jahre lebten sie hier ununterbrochen. Nur wenige Regionen haben die Erinnerung an diese große Kultur so bewahrt wie das Land an Thaya und March. Zwischen Weinbergen und Wiesen entfaltet sich eine vergessene Landschaft kleiner Friedhöfe, bunter Synagogen und eindrucksvoller Industriellen-schlösser. Auch die berühmte Prager Literaturszene wäre ohne die mährischen Juden nicht vollständig, wie die Namen von Ernst Weiß, Hermann Ungar und Ludwig Winder zeigen.

Reisebegleiter:  Arthur Schnabl und Blanka Návratová.

Reisedaten:

Termine 2021
24.07. – 31.07. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 960 €
EZ – Zuschlag: 210 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

 

 

 

Mährisch-Schlesien
Unter den Flügeln der schwarzen Adlerin

Mohnfelder und Kirschbaumalleen, Eisenwerke und Barockschlösser, Bunkerlinien und sanfte Flusstäler: Mährisch-Schlesien ist ein kontrastreiches Land. Es ist jener kleine Rest von Schlesien, der einst bei Österreich geblieben ist. Eine vergessene Kulturregion zwischen Preußen und Böhmen, heute Grenzgebiet zwischen Polen und Tschechien. Beethoven und Liszt haben hier komponiert und Eichendorff hat hier gedichtet. August Scholtis, ein Vorläufer von Günter Grass, Ota Filip und Milan Kundera haben die Geschichte(n) dieser Gegend geschrieben. Und heute kommen einige der interessantesten jungen Schriftsteller aus Ostrava. Vielfalt und Lebendigkeit zeichnen diese Region an der jungen Oder aus.

Reisebegleiter: Arthur Schnabl und Blanka Návratová

Reisedaten:

Termine 2021
31.07. – 08.08. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 820 €
EZ – Zuschlag: 170 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

 

Die Moldau – eine Reise am Fluss

In den Wäldern des Böhmerwalds geboren, schlängelt sie sich in bezaubernden Mäandern durch Wiesen und Wälder, vorbei an barocken Dörfern und Städten, um am Ende majestätisch durch Prag zu strömen. Zum Mythos hat die Moldau die Musik Bedrich Smetanas erhoben: als Idealbild eines Flusses. Heiter und tragisch, lebhaft und gemütlich. Wir folgen der Moldau vom Böhmerwald bis vor Prag. Wir wandern gemütlich durch bezaubernde Landschaften und Orte und wir finden, was die Moldau ausmacht: Böhmen.

Reisebegleiter: Arthur Schnabl und Jiří Franc

 

Reisedaten:

Termine 2021
12.06. – 20.06. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 990 €
EZ – Zuschlag: 190 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

 

Land am Meer
Ostsee, Kaschubei und Danzig

„Pomorze, Pomerellen, Pommern…“:das alles sind Namen für das alte Land am Meer zwischen Stralsund und Danzig. Seine historische Kultur ist so vielfältig wie die Sprachen, die hier gesprochen wurden: Deutsch, Polnisch und manchmal auch Schwedisch. Ein sprödes und schönes Land zwischen Weizenäckern und Ostseestränden, zwischen Feldereinsamkeit und Badesaison. Geprägt von Backsteinkirchen, Adelsschlössern und Bauernkaten. Strand- und Wiesenwanderungen, verbummelte Schlosstage, heiter-nachdenkliche Lesungen zwischen Kühen, Störchen und Hunden … und nicht zu vergessen: der frische Ostseefisch – Meerglück pur. Theodor Fontane, Elisabeth v. Arnim, Uwe Johnson, Pawel Huelle und Günter Grass haben seine spröde Anmut und seinen herben Duft liebevoll und kritisch in Worte gefasst.

.. 

Reisebegleiter: Arthur Schnabl und Iwona Buczkowska

 

 

Reisedaten:

Termine 2021
08.05. – 18.05. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 1.190 €
EZ – Zuschlag: 195 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

 

 

Eine wunderbare, aber kaum bekannte Kulturlandschaft liegt zwischen Slowenien und der italienischen Hafenstadt Triest: der Karst. Karge Steinfelder, grandiose Höhlen und bezaubernde Weinterassen formen eine lieblich-herbe Landschaft. Zum Wandern, Sehen und Lesen. Denn die Kultur ist hier so vielfältig wie die Natur. Italienische, slowenische und österreichische Geschichte, Bauernwelt und klassische Moderne, alte Dörfer aus Bruchstein und Versicherungspaläste: Gegensätze, die sich bekämpften und befruchteten. Ciril Kosmač und Srečko Kosovel schrieben die slowenische Kultur ins europäische Literaturerbe. Und Peter Handke erlebte im Karst das „Land der Freiheit“. In der Handels- und Hafenstadt Triest entstand dagegen eine Literatur, die Geschäftssinn, Neurose und Identitätssuche auf ironische Weise vereinte: Italo Svevo, Umberto Saba, Claudio Magris und viele andere schufen den literarischen Mythos „Triest.

Reisebegleiter: Arthur Schnabl und Susanne Mai

 

 

Reisedaten:

Termine 2021
11.09. – 21.09. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 1.495 €
EZ – Zuschlag: 210 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

 

 

Die Gläsernen Berge
Eine LiteraTour zwischen Reichenberg und Isergebirge

Klein aber fein: Eingerahmt von Lausitz und Riesengebirge, wirkt das Isergebirge wie eine bunte Schatzkiste. Auf kleinstem Raum verbindet es große landschaftliche Reize mit historischer und kultureller Vielfalt. Vom fragilen Jugendstil in Gablonz bis zu den groben Granitfelsen des Gebirges reicht die Palette unserer literarisch-kulturellen Reise. Wandern und Atemholen in eindrucksvoller Landschaft, Staunen über die kulturellen und industriellen Leistungen der Menschen, und natürlich die Freude an der Literatur, von Franz Kafka über Otfried Preußler bis zum neuen Star der tschechischen Literatur, Jaroslav Rudiš – das sind die Qualitäten dieser Reise.
Reisebegleiter: Arthur Schnabl

Reisedaten:

Termine 2021
02.10. – 09.10. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 810 €
EZ – Zuschlag: 120 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

„Melde gehorsamst!“
Mit dem braven Soldaten Schwejk durch Südböhmen

„Also, was soll ich Ihnen sagen? In Klatovy lebt ein braver Mensch, der Herr Franc. Der is, könnt ma sagen, ein Verehrer von mir. Und in Regensburg wohnt ein gewisser Schnabl, der was ein Fanatiker von der böhmischen Literatur is. Die ham sich mal mit mir betrunken, und weil man dabei immer gute Ideen hat, ist ihnen eingefalln, dass sie die Menschheit mit einer Reise beschenken könnten, was keiner braucht. Ich hab ihnen bissel erzählt, und das ist dabei rausgekommen. Aber ich kann nix dafür, ich habs bloß gut gemeint.“

Reisebegleiter: Arthur Schnabl und Jiří Franc

Reisedaten:

Termine 2021
13.11. – 19.11. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 750 €
EZ – Zuschlag: 165 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

Weiße Wildnis in Waldhäuser
Eine Kulturreise im Schnee

Das bayerische Dorf Waldhäuser ist der ideale Ort für eine Winterreise, die Bewegung und Besinnlichkeit verbindet. Tausend Meter hoch gelegen, bietet es Ruhe und Schnee. Aber auch Anregung. Denn das Dorf am Fuß des Lusen ist auch ein Kunst-Mythos: Alfred Kubin, Reinhard Koeppel, Hans Carossa und Heinz Theuerjahr arbeiteten hier. Und man spürt ihren inspirierenden Einfluss noch heute. Eine Reise zwischen Natur und Kunst.

Reisebegleiter: Arthur Schnabl

Reisedaten:

Termine 2021
06.02. – 13.02. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 790 €
EZ – Zuschlag: 140 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

Anforderungen der Literaturreisen

Manche Touren betragen zw. 8 – 15 km. Sie sind nicht schwierig, erfordern aber eine gewisse Kondition. Wir empfehlen Ihnen festes Schuhwerk für alle Reisen. Dazu vielleicht eine Sitzunterlage (am besten eine kleine Alu-Matte), da wir viel draußen sitzen und lesen.

Literarische Studienreisen: ein Kultur-Urlaub in Mähren in Tschechien

Folgende Reisen sind vorübergehend nicht im Programm.

Sie kommen vielleicht wieder! Schreiben Sie uns einfach, was Sie besonders interessiert!

1. Literaturwanderungen

Von weiten Horizonten
Literaturreise von Masuren zur Ostsee
(geplant wieder 2022)

„Hochwald“: Literatur-Wandern im Böhmerwald
mit Stifter, Klostermann, Urzidil, Hrabal, Holub …

Welt aus Stein und Stadt der Winde
Slowenischer Karst und Triest

Windische Zeiten – Literarische Grenzgänge
zwischen Kärnten und slowenischer Stajerska

Zeit im Fluß: Literarisches Regensburg

Raue Nächte, weiße Tage:
Winter-KulTour im Dreiländereck

Auf Adalbert Stifters Spuren
„Meine ganze Seele hängt an dieser Gegend“

Der vergessene Böhmerwald
„Das ist nicht ein Wald wie sonst einer …“

Wanderungen durch die Mark Brandenburg
(Fontane, Tucholsky, Grass, Delius, Alexis, de Bruyn …)

Libuše und ihre Schwestern
Frauen-LiteraTour zwischen Böhmischen Paradies und Prag

2. Kulturwanderreisen

Vielfalt Slowenien

Kulturreise Ungarn/Slowakei

Litauen zwischen Moderne und Wildnis

Von Klaipeda über die Kurische Nehrung
der Memel entlang bis Vilnius.

3. Kunst- und Städtereisen – gemächlich:

Das große Herz Polens
Warschau – Lodz – Lublin …

Egerland – Kaiserwald – Böhmerwald
Klöster an der Grenze

Klöster und Ketzer
Klöster in Westböhmen / Pilsen

Tschechisch im Paradies
Sprachreise

Spaziergänge durch Mecklenburg
Auf langsamen Wegen …

„Prager Avantgarde“
5 Tage durch die Moderne von Gestern

Klöster in Regensburg

Wien – Bratislava – Brünn
Kunst und Architektur

Böhmens Weltkulturerbe

Musikreise: Prager Jahreszeiten

Jüdisches Prag

Jüdisches Bayern

Münchner Bohème

Geschichten aus der Wachau

Literaturreisen

Kulturreisen nach Osteuropa

Hasek Schwejk

Wandern und Lesen

Reisen Literatur

Literaturreisen in Tschechien

Literaturreisen Reisen Osteuropa

Osteuropa-Literaturreisen

Kloster Hohenfurth Klösterreisen

Dorfleben in Pommern

Erzählreise