Erzählreisen | Klösterreisen | Geruhsam-Reisen | Städtereisen
| Böhmen | Mähren | Bayern | Österreich | Prag | Brünn

Kunstreisen und Städtereisen
Genuss für Seele und Geist

Bequem, aber nicht anspruchslos. Beschaulich, aber nicht langweilig. Das sind unsere Reisen auf langsamen Wegen. Vieles lässt sich so besser entdecken, manche Tür öffnet sich dem, der Zeit mitbringt.

„…Und die zeit hält einen augenblick lang inne“
Jan Skácel

„Es ist so leicht, den Weg
zu uns zu finden …“ (Jan Skácel)

Presseberichte: Von Brigitte bis ZEIT

Vielfach ausgezeichnete Reisen!

Prager LiteraTouren – Zwischen Caféhaus und Kneipe

Prag ist eine Literaturstadt ohnegleichen. Mythos und Moderne, Rausch und Nüchternheit begegnen sich auf Schritt und Tritt. Unsere urbanen Wanderungen zwischen Bierstuben und Palästen, Hinterhöfen und Grandhotels sind so krumm und ungewöhnlich wie die Prager Literatur selbst. Autoren wie Kafka, Werfel, Kisch, Rilke, Meyrink, Neruda, Hasek, Capek, Havel und Hrabal machen Prag zu einer der faszinierendsten Literaturmetropolen Europas. Aber mit der Literatur ist das so eine Sache: was uns heute fasziniert, verstaubt morgen im Bücherregal. Da kann es frischen Wind in unsere Leselust bringen, sich an literarische Originalschauplätze zu begeben. Wo haben sie ihre Spuren hinterlassen: der Svejk, der Golem, Josef K., Rudolf II, die „Roboter“, Onkel Pepin und wie sie alle heißen?

Reisebegleitung:  Arthur Schnabl und Lenka Hubáčková

Zu unserem Angebot „Prag individuell“ siehe HIER.

 

Reisedaten:

Termine 2020
07.11. – 14.11. | 920 € Termin leider ausgebucht

Termine 2021
27.03. – 03.04. | 930 € Es gibt noch freie Plätze
16.10. – 23.10. | 930 € Es gibt noch freie Plätze

EZ-Aufschläge s. Terminliste

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

Düsseldorf – Vom Fischerdorf zur Kulturmetropole am Rhein

Im 13. Jahrhundert vom Fischerdorf zur Stadt erhoben, entwickelte sich Düsseldorf bis zum 17. Jahrhundert zu einer bedeutenden Residenzstadt am Rhein. Kurfürst Johann Wilhelm von der Pfalz („Jan Wellem“) begründete zusammen mit seiner Gattin Anna Maria Luisa de Medici und ihrer großen Gemäldesammlung ihren Ruf als Kunststadt . Mitte des 19. Jahrhunderts begann der Aufstieg zur Großstadt und zum Schreibtisch des Ruhrgebiets. An der 1819 wieder gegründeten Kunstakademie entwickelte sich die „Düsseldorfer Malerschule“. Robert  Schumann und Felix Mendelsohn Bartholdy wirkten im Musikleben der Stadt.

Reisebegleiter: Rolf Dahlmann

Reisedaten:

Termine 2021
06.04. – 11.04. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 790 €
EZ – Zuschlag: 170 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

 

Budast: Paris des Ostens…
von der Kunst das Leben zu genießen

Budapest, gern auch Paris des Ostens genannt, ist eine Stadt der Genüsse, mit heiterer Atmosphäre, überfüllt von Lebensfarben und Daseinsfreude. Etliche historische Epochen haben es geprägt, jede hat hier ihre eigene Spur hinterlassen. Buda und Pest sind durch den breiten grünlichen Donaustrom getrennt und zugleich durch viele eiserne Brücken fest verbunden. Stolze literarischen Barden (Péter Esterházy, Sándor Márai uva.) machen sich mit uns auf den Weg und erzählen ihr Lied über das Leben dieser mondänen Stadt. Der Vorfrühling und der Herbst in der Panonischen Ebene sind mild und die Küche ist lecker. Mitsamt der Entspannung im heilenden Thermalwasser der Jugendstil-Bäder erwartet uns eine tolle Erlebniswoche.

Reisebegleitung: Dr. Juraj Žáry

 

Reisedaten:

Termine 2020
24.10. – 31.10. Termin leider ausgebucht
03.04. – 10.04. Es gibt noch freie Plätze
04.09. – 11.09. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 980 €
EZ – Zuschlag: 190 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

 

Meiningen:
Glanzvolle Kultur zwischen Rhön und Thüringer Wald

In ihrer Blütezeit war Meinigen die Residenzstadt des Herzogtums Sachsen-Meiningen. Das Meininger Hoftheater wurde durch seine Gastspielreisen Ende des 19. Jahrhunderts in ganz Europa bekannt. Als Hans von Bülow Dirigent der Meininger Hofkapelle wurde, gehörten auch die Meininger Musiker zu einem der gefragtesten Orchester in Europa. Nach dem 1. Weltkrieg wird Meiningen zur Kreisstadt in Thüringen und nach dem 2. Weltkrieg liegt die Stadt, wegen ihrer Nähe zu Bayern, fast an der deutsch-deutschen Grenze. Seit 1989 entwickelt sich Meiningen langsam wieder zur ursprünglichen Bedeutung. Wir wollen die verschiedensten Aspekte dieser Schönheit an der Werra gemeinsam erwandern, entdecken und erschmecken – in Meiningen wurden nämlich die „Hütes“ erfunden.

Reisebegleitung: Karin Thomas-Martin

Reisedaten:

Termine 2021
04.05. – 09.05. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 790 €
EZ – Zuschlag: 120 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

 

Ostern in Brünn
Eine Städtereise im Frühling

Traditionen werden in Mähren noch gern gelebt, auch in der Metropole Brünn, die berühmt ist für ihre klassische Architektur der Moderne. So liegt es nahe, das  Osterfest mit einer Kulturreise nach Brünn zu verbinden. Immer wieder hat sich die Stadt neu erfunden und ist dabei liebenswert geblieben. Sie schafft den schwierigen Seiltanz zwischen Moderne und Heiterkeit, Ratio und Gemüt, Kneipen und Bauhaus-Cafés. Eine spannende Kulturreise in die klassische Moderne: die Literatur Robert Musils, Milan Kunderas und Jan Skácels, die Musik von Leoš Janáček und die „weiße Moderne“ des Neuen Bauens. Eine Avantgarde, in der es sich gut leben lässt. Gerade an Ostern.

Reisebegleitung:  Arthur Schnabl und Blanka Návratová

 

Reisedaten:

Termine 2021
03.04. – 09.04. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 820 €
EZ – Zuschlag: 190 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

 

Wien – Kaisermelange:
Eine etwas andere Kulturreise nach Wien

1918 war die Habsburger Monarchie am Ende, und mit ihr die glanzvolle Kaiserstadt Wien. Eine 700jährige Epoche, die Europa prägte, versank im Strudel der Geschichte. Aber in den großen Krisen vor und nach dem 1. Weltkrieg entwickelte sich auch die größte Fülle der Wiener Kultur: der Schönheitswahn von Gustav Klimt, die literarische Ironie Robert Musils, die subtile Seelenanalyse Sigmund Freuds, die radikale Sprachkritik Ludwig Wittgensteins etc. etc. Deshalb sucht unsere Reise unter der schönen Oberfläche auch nach der Wiener Essenz, so wie Ad. Stifter es formuliert: „Diese Stadt muß wie ein kostbares Nachessen langsam, Stückchen für Stückchen, ausgekostet werden … nur der langsamen und anhaltenden Beobachtung gibt sie sich hin, aber dann tief und innig und nachhaltend.“ Auch wir wollen sorgfältig auswählen, uns Zeit lassen und nachhaltig genießen, was Wien zu bieten hat: Museen, Beisel, Caféhäuser und Rumpelkammern.

Reisebegleitung: Arthur Schnabl

 

Reisedaten:

Termine 2020
31.10. – 07.11. Termin leider ausgebucht
13.03. – 20.03. Es gibt noch freie Plätze
23.10. – 30.10. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 995 €
EZ – Zuschlag: 265/65 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

Mit dem E-Bike durch das Markgrafenland

Wir radeln in und um Bayreuth im ehemaligen Markgrafentum Kulmbach -Bayreuth.  Die Hauptstadt Oberfrankens ist nicht nur wegen Richard Wagner und der Festspiele sehenswert, sondern auch wegen vieler Preziosen, die die Markgrafen im Barock und im Rokoko rund um Bayreuth erbauen ließen. Besonders die preußische Prinzessin Wilhelmine (1709 – 1758) hat hier die fränkische Provinz aufgewertet.

Reisebegleitung: Karin Thomas-Martin und Fritz Martin

 

Reisedaten:

Termine 2021
04.07. – 11.07. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 790 €
EZ – Zuschlag: 120 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

In Ulm und um Ulm und um Ulm herum
mit dem E-Bike

Alleine die Zweilandstadt Ulm und Neu-Ulm ist schon eine Reise wert: Der höchste Kirchturm der Welt, das mittelalterliche Fischerviertel, die größte Festungsanlage Deutschlands, einzigartige Museen, die Weiterentwicklung des Bauhauses in der HFG, und und und… Wir werden mit Ihnen zu unseren Lieblingsorten rund um die Stadt fahren und hoffen, dass wir Sie für unsere wunderschöne Gegend mit vielen kulturellen Höhepunkten begeistern können.

Reisebegleitung: Karin Thomas-Martin und Fritz Martin

 

Reisedaten:

Termine 2021
08.08. – 15.08. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 850 €
EZ – Zuschlag: 160 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

 

Berlin & Umgebung mit dem Rad

Wie viel wunderschöne Naturlandschaft eine Metropole, wie Berlin, zu bieten hat, kann man am besten mit dem Rad entdecken. So finden wir samt der überall gegenwärtigen Kultur auch Naturidyllen und faszinierende Landschaft, die sonst kaum ein Tourist sieht. Auf Touren übers Land, Spazierfahrten durch die Stadt und Profi-Radführungen begegnen wir, neben origineller Kunst, auch besonderen Persönlichkeiten.

Reiseleitung: Erwin Aschenbrenner

Anforderungen der Literaturreisen

Die hier kurz beschriebenen Städte- und Kunst-Reisen sind alle genussvoll und gemächlich, mit (Stadt-)Spaziergängen oder kurzen Wanderungen von maximal 8 km. Hier sind freilich auch Reisen ohne anspruchsvolle Wanderungen dabei, z.B. unsere Prager LiteraTour. Natürlich erleben wir auch bei diesen Reisen großartige Städte, und deren vielfältige Geschichten – literarische und echte, abenteuerliche und melancholische, vergangene und gegenwärtige. Es seien hier nur ein paar  deutschprachige Namen der literarisch besuchten Städte aufgezählt: Marienbad und Karlsbad, Brünn und Nikolsburg, Kaschau und Bartfeld, Laibach und Triest, Lyck, Frauenberg und Danzig …

Reisedaten:

Termine 2021
27.09. – 03.10. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 790 €
EZ – Zuschlag: 190 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken