Winterreisen | Skilanglauf | Bayern | Tschechien | Österreich | Böhmerwald| Bayerwald| Skiwandern| Skitouren| Langlauf | cross-country skiing

Skilanglauf

 

„Kanada vor der Haustüre“ haben unsere Kunden die Landschaft des Böhmerwaldes genannt. Auch für das Erzgebirge kann das gelten.
Das böhmisch-bayrische  Grenzgebiet war einst imposantes Kulturland, dann vierzig Jahre Niemandsland, jetzt ist es ein menschenleerer Nationalpark, der von Winterwanderern neu entdeckt wird. Hier werden Sie malerische Hochmoore, Bäche und Schluchten, herrliche Aussichten und verschneite Wälder begeistern! Dazu alte Kulturstädte, böhmische und bayrische (bzw. sächsische) Dorfidyllen und anderes Sehenswertes (Schwemmkanäle, Klausen, Gutshöfe, Kapellen) beiläufig am Weg. Dies alles vermitteln Ihnen kundige Begleiter – für Skilanglauf und für die Kulturlandschaften.
Wir bilden bei allen Terminen mit Teilnehmerzahl 10-17 zwei Gruppen: für routiniertere und gemütliche Skiwanderer. Natürlich gibt es auch Tipps zur Technik. Bei den Reisen im Dreiländereck sind es bis zu 27 Mitreisende – aufgeteilt in 3-4 Gruppen. Hier bieten wir – neben einer sportlichen und einer gemütlichen Gruppe – zusätzlich mindestens eine Lern-Gruppe mit Langlaufkurs an, bei Bedarf die ersten Tage einen Grundkurs UND zudem einen Auffrischungskurs für Langläufer*innen, die bereits Grundkenntnisse haben. Und auch bei der Tour “Skilanglauf & Yoga” gibt es einen Langlaufkurs.

 

Für wen die Reisen geeignet sind:

o = mit Grundkurs,   = Auffrischungskurs,   = für Gemütliche,   •  = für Fortgeschrittene (leicht sportlich)
Q = Querfeldein durch die verschneite Landschaft  (d.h. nicht sportlich schnell ist nötig, aber sicher auf dem Ski)

Über das YouTube Profil Begegnung mit Osteuropa finden Sie Kurzvideos zu unseren (Winter-)Reisen.

Neben den kulturnahen Skiwander- und Langlaufreisen gibt es auch explizite Kulturwinter-Reisen mit gemächlichen Winterwanderungen.

Skilanglauf im Bayer- und Böhmerwald (LBB)

o = mit Grundkurs, = Auffrischungskurs, = für Gemütliche,
= für Fortgeschrittene
(leicht sportlich),  auf Wunsch auch Q

Unser Ausgangspunkt ist der malerische Bayerwald-Grenzort Lam, wo Reiseleiter und BmB-Alt Chef  Erwin Aschenbrenner aufgewachsen ist.

Unser Quartier ist das Hotel Sonnbichl auf der Sonnenseite oberhalb Lam. Siehe auch HIER! 

Direkt vom Hotel aus geht – in guten Wintern – eine Traumloipe in Richtung der Jugendstil-Villa Lambach (3 km), an die Osser-Hänge und zum Grenzkamm nach Böhmen. Und nur 5 Fußminuten sind es zum Marktplatz Lam, wo Busse Richtung der Loipenzentren Neurittsteig, Scheiben und Richtung Arber gehen. Das Hotel hat finnische Sauna, Infrarotkabine und Fitnessraum. Und es stellt uns den tageslichten Freizeitraum für das Yoga-Angebot unserer Reiseleiterin und Yogalehrerin Anke zur Verfügung.

7 Übernachtungen mit Frühstück

 

Reisedaten:

Termine 2023
Reise ist zur Zeit nicht im Angebot.

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

InfoanforderungLeistungen
Technische InfosAGBs
ReiseversicherungSeite drucken

 

 

Skitouren und Skilanglauf im Erzgebirge

    für Gemütliche und für Fortgeschrittene, auf Wunsch auch Q

Im schneereichen Dezember 2012 haben wir die Traumlandschaft am sächsisch-böhmischen Grenzkamm zwischen Klingenthal und Oberwiesenthal erstmals erkundet. Im Weiler Weitersglashütte nahe dem Bergdorf Carlsfeld steht eine für uns ideale Unterkunft – das Hotel am Kranichsee, idyllisch am Rand des Kranichsee-Moores. Es liegt nah an der Kammloipe (und keine 2 km vom Grenzkamm entfernt) und ist damit der perfekte Ausgangspunkt für uns, um die schönsten Erzgebirgs-Touren auf sächsischer und böhmischer Seite zu erleben. Nicht nur der direkte Einstieg in die sächsische Kammloipe und die Nähe zur tschechischen Erzgebirgs-Skimagistrale (6 km) sind ideal, mindestens ebenso schön sind die vielen Möglichkeiten für Nebenloipen und Querfeldeintouren durch die weite Wald- und Moorlandschaft am Bergkamm des westlichen und zentralen Erzgebirges – z.B. am Fichtelberg und um Oberwiesenthal/Gottesgab.
Reiseleitung: Erwin Aschenbrenner. Dazu hilft der begeisterte und herzlich-hilfsbereite Skitourenfan Wolfgang Fröse mit, den viele schon von den Grenzkammtouren im Böhmerwald kennen.

7 Übernachtungen mit Frühstück

Reisedaten:

Termine 2023
Reise ist zur Zeit nicht im Angebot.

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

InfoanforderungLeistungen
Technische InfosAGBs
ReiseversicherungSeite drucken

 

 

 

Skilanglauf Grenzkamm Nord

•  für routinierte Skiwanderer, querfeldein und in Loipen (aber kein schnelles Tempo)

Die neue Reise in der Heimat des Reiseleiters Erwin Aschenbrenner. Wir nützen die höchstgelegenen Wege und Loipen der nördlichen Hauptberge des Bayrischen Waldes: Kaitersberg (1133 m ü.NN ), Hoher Bogen (1070 m ü.NN ), Osser (1293 m ü.NN), Zwercheck (1333 m ü.NN), Arber  (1456 m ü.NN) – gern querfeldein. Bei guter Schneelage auch die Osser-Loipe im Lamer Winkel vor unserem freundlich-angenehmen Familienhotel Sonnbichl.
Die Tour ist nur für routinierte Langläufer, wir gehen freilich gemütlich! Es ist oft wie ein Tourengehen auf Langlaufskiern, wenn wir auf den “wilden” selbstgezogenen Spuren der Bergkämme nahe der böhmischen Grenze unterwegs sind.
Reiseleitung: Erwin Aschenbrenner mit Freunden aus Lam, insbesondere mit dem musikalisch-poetischen Kulturkenner Alois Frisch.

7 Übernachtungen mit Frühstück

Reisedaten:

Termine 2023
Reise ist zur Zeit nicht im Angebot.

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

InfoanforderungLeistungen
Technische InfosAGBs
ReiseversicherungSeite drucken

 

Skiwochenende im Böhmerwald

für Gemütliche und • für Fortgeschrittene, auf Wunsch auch Q

Seit über 25 Jahren DER Klassiker für unsere Stammgäste mit kurzer Anreise. Unsere Unterkunft ist die höchstgelegene Pension im Böhmerwald, das ehemalige Forsthaus Hajenka, mit Saunahütte im Schnee. Die Stammgäste werden sicher wieder die alte Begeisterung und Freude für die Touren und die Abende mitbringen, auf die auch wir uns schon freuen. Die Loipen beginnen vor der Haustüre mit einer Vielzahl an Möglichkeiten: z.B. zum Lusenbach und Pürstling, zu den Tetauer Wiesen und zur Vydraschlucht, zum Schwarzenberg und zur Moldauquelle oder zum Rachelbach Richtung Stubenbacher See.
Reiseleitung: Erwin Aschenbrenner, Eliška Králová.

2 Übernachtungen mit Halbpension

Reisedaten:

Termine 2023
Reise ist zur Zeit nicht im Angebot.

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

InfoanforderungLeistungen
Technische InfosAGBs
ReiseversicherungSeite drucken

 

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner