Kulturreise in Osteuropa / Slowakei / Mittelslowakei

Zwischen Weltkultur und Ökohof  – Kulturwanderungen in der Mittelslowakei

Im Mittelalter wurden bis zu 40 % der Gold- und Silberschätze weltweit in Oberungarn gefördert. Heute liegt das Gebiet in der Mittelslowakei und ist ’nur‘ noch eine stille, wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft, ein Wanderparadies in der Mitte Europas. Die ehemals reichsten Bergbaustädte der Welt inmitten zauberhafter Landschaften sind ein echter touristischer Geheimtipp.


Anforderungen:
Es ist eine Reise für aktive Kulturliebhaber, die gerne intensive Eindrücke des Kulturerlebens mit beschaulichen Wanderungen durch schöne Landschaften verbinden.

Reisebegleiter:
Dr. Juraj Žáry

Programm:

Sa.: Anfahrt nach Neusohl (Banská Bystrica). Wer will, trifft sich 17.30 h am Hauptbahnhof Bratislava zur gemeinsamen Weiterfahrt mit dem Direktzug (R 845 ab 18.04 h). Abholung am Bahnhof in Banská Bystrica. Genaueres im Anschreiben. Unsere Pension „Slniečko“ (kleine Sonne) im Bergdorf Tajov ist ein idealer Startpunkt für unsere Kulturwanderungen. Wir bleiben bis Mittwoch.

So.: Neusohl: „Kupferne Königsstadt“. Im 15.-16. Jhdt. sorgten die Bergwerke des heute bedeutendsten Zentrums der Mittelslowakei für einen immensen Reichtum, den sich das kunstfreudige Zipser Geschlecht der Thurzo mit den Augsburger Fuggern teilte. Viele Denkmäler erinnern an diese Zeit. Höhepunkte: der Altar von Meister Paul in der Pfarrkirche u. das großartige Renaissance-Ensemble um den Hauptplatz. Danach ist Zeit für einen Bummel durch die italienisch geprägte Fußgängerzone mit Galerien, Kunsthandwerkläden und Cafés. Oder wollen Sie sich lieber im Thurzo-Haus in die slowakische Kunstgeschichte einführen lassen?

Mo.: Holzkirche, Stadtschloss und die slowakische Ökowelt. Ein Bus bringt uns ins Hron-Tal zur evangelischen Holzkirche in Hronsek (Unesco-Weltkulturerbe). Ein Halt am monumentalen Stadtschloß von Zvolen/Altsohl mit den gewölbten oder flachgedeckten gotischen Sälen und der Sammlung der alten Meister. Weiterfahrt in eine wunderschöne Hügellandschaft, für uns die slowakische Toskana. Wir wandern zu wiederbelebten Bauernhöfen, die von jungen Ökobauern genossenschaftlich bewirtschaftet werden. Wir reden, staunen und genießen eine vollwertige Brotzeit.

Di.: Tropfsteinhöhle und Klöppel-Kunst. Wir wandern direkt von der Pension aus zur Tropfsteinhöhle Izbica. Auf dem dreistündigen Weg dorthin (mittelschwer, etwa 300 Höhenmeter) erwarten uns wunderbare Aussichten auf die Niedere Tatra und die Gebirgsschluchten zur Großen Fatra. Mittagessen in einer typisch slowakischen Gastwirtschaft, danach Weiterfahrt nach Špania Dolina, wo der bergmännische Reichtum des Mittelalters immer noch imposante Fassade ist. Doch heute machen Frauen den Ruhm des Dorfes: es ist das Zentrum slowakischer Klöppel-Kunst.

Mi.: Mitte Europas und die „goldene“ Bergbaustadt Kremnitz (Kremnica). Direkt vor der Haustür fängt die anspruchsvolle Wanderung (4,5 Std, ca. 300 Höhenmeter) über den Kamm der Kremnitzer Berge. Beschert von großartigen Aussichten auf die umliegende Gebirgslandschaft, laufen wir zum Ort Krahule, vielleicht dem wahren der vielen „Mittelpunkte“ Europas. Unser Hauptziel Kremnica, das ruhige Stadtidyll, war einst ein „Zentrum des monetären Mittelalters“. Die Führung durch das denkmalgeschützte Stadtzentrum, die Besteigung des Kirchenturmes und der Besuch eins der ältesten und schönsten Münzmuseen der Welt machen das anschaulich. Leider müssen wir weiter, denn die ins Weltkulturerbe der Unesco aufgenommene Stadt Banská Štiavnica / Schemnitz wartet. Sie ist nicht nur kulturhistorisch, sondern auch landschaftlich ein trefflicher Abschluss der Reise.

Do.: Die Zeit steht still in Schemnitz. In Banská Štiavnica/Schemnitz ist die Zeit stehen geblieben – das lassen wir auf uns wirken. Nach einer Stadtführung, einem Spaziergang zum Kalvarienberg und dem Besuch des Bergbaumuseums (optional) bleibt uns genug Zeit für private Erkundungen – vielleicht haben Sie Lust, im gemütlichen Teehaus im Klöppelturm zu verweilen? Wenn Zeit ist, suchen wir noch im klassizistischen Schloss Sv. Antol, das lange der Familie Sachsen-Coburg-Gotha gehörte, die zwölf Schornsteine, 52 Zimmer u. 365 Fenster.

Fr.: Kulturwandern um die „silberne“ Königstadt. Die mit Kirche, Schloss und Bürgerhäusern an steilen Hängen klebende ehemalige Königsstadt erscheint wie ein riesiges, lebendiges Freilichtmuseum und ist doch alles andere als museal. Eine der schönsten Wanderungen, die wir kennen: um die Bergstadt, vorbei an Stollen, Teichen und Kanälen mit großartigen Blicken auf das städtische Denkmal-ensemble und die umliegenden Wälder und Seen. Abschiedsabend.

Sa.: Frühstück u. Rückfahrt. Ein Bus geht um 8.00 h nach Bratislava (an: 11.58 h, mit Umstieg in Zvolen; laut Fahrplan 2019) und weiter über Wien oder Prag (auf Wunsch , organisieren wir eine Gruppen-Fahrt bis Bratislava).

Reisebegleiter:  Dr. Juraj Žáry

Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Halbpension
  • alle Fahrten laut Programm
  • Eintritte, Referenten, Kulturprogramm
  • ausführliches Karten- und Infomaterial

 

 Maximalzahl der Mitreisenden: 14 || Mindestteilnehmerzahl: 6

Bei gelbem Punkt („ noch wenige Plätze frei“) findet die Reise sicher statt. Um Ihnen (und Reiseleitern und Hotels) Planungssicherheit zu geben, informieren wir Sie möglichst frühzeitig, sobald wir absehen, dass wir die Mindestzahl evtl. nicht erreichen. Meist wird dies 2-3 Monate vor Reisebeginn sein. Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist 3 Wochen vor Reisebeginn.

Reisedaten:

Termine 2021
16.05. – 24.05. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 790 €
EZ – Zuschlag: 150 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

Reisedaten:

Termine 2021
16.05. – 24.05. Es gibt noch freie Plätze

Reisepreis: 790 €
EZ – Zuschlag: 150 €

Frei = Frei Restplätze = Restplätze Ausgebucht = Ausgebucht

Reise buchen

Infoanforderung Leistungen
Technische Infos AGBs
Reiseversicherung Seite drucken

Urlaub Slowakei

Slowakei-Reisen-Wandern

Urlaub Reisen Slowakei Wandern Kultur

Slowakei Urlaub

Urlaub-Slowakei-Reisen-Wandern-Rad

Slowakei

Urlaub-Reisen-Wandern-Slowakei

 Urlaub-Slowakei-Wandern-Reisen-Rad

Slowakei-Reisen-Urlaub-Wandern-Rad